Frastanz: Wohnung völlig ausgebrannt

Frastanz - Ein 52 Jahre alter Mann ist am Samstag beim Brand seiner Mietwohnung in Frastanz bei Feldkirch verletzt worden. Er war von einem Nachbarn vor der Wohnungstür liegend entdeckt worden.
Wohnung in Frastanz völlig ausgebrannt
Bilder der PI Satteins

Sechs weitere Bewohner des Hauses mussten geweckt und evakuiert werden. Durch das Feuer in dem Mehrfamilienhaus wurden mehrere Wohnungen zum Teil schwer beschädigt.

Die Brandursache in dem ebenerdig gelegenen Appartement war vorerst unbekannt. Auf das Feuer war um 6.40 Uhr ein Nachbar aufmerksam geworden, bei dem der Brandmelder ausgelöst worden war. Er entdeckte auch den Wohnungsmieter, der einen geschockten und orientierungslosen Eindruck machte. Offensichtlich war es ihm aus eigener Kraft gelungen, vor dem Feuer ins Freie zu flüchten. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Feldkirch eingeliefert. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief positiv.

Der Brand konnte durch die Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Wohnung des 52-Jährigen brannte völlig aus, zwei weitere Wohnungen wurden durch die Raucheinwirkung stark in Mitleidenschaft gezogen. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frastanz
  • Frastanz: Wohnung völlig ausgebrannt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen