AA

Frastanz: Verpuffung beim Grillen - Frau aus brennendem Haus gerettet

Vom Carport griffen die Flammen auf das Haus über.
Vom Carport griffen die Flammen auf das Haus über. ©Mathis
Frastanz. Viel Sach-, aber zum Glück nur leichte Personenschäden verursachte ein Brand am Samstagabend in Frastanz. Beim Anzünden eines Gasgrills kam es zu einer Verpuffung. Das Carport des Hauses geriet in Brand, von dort breiteten sich die Flammen auf das Wohnhaus aus.

Ein 52-Jähriger hatte gegen 19:40 Uhr den Gasgrill in der Pergola in Betrieb genommen. Dabei kam es zu einer Verpuffung, der Mann wurde rückwärts aus der Pergola geschleudert. Sowohl die Pergola als auch das angebaute Carport standen sofort in Flammen.

Das Feuer sprang vom Carport auf die Hausfassade über und fraß sich von dort in mehrere Räume und auf das Dach vor. Die Feuerwehr musste eine 82-Jährige über eine Steckleiter durch ein Fenster aus dem ersten Stock retten.

Auch dieser Herr wurde von den Feuerwehrleuten aus dem Haus gerettet. (Mathis)
Auch dieser Herr wurde von den Feuerwehrleuten aus dem Haus gerettet. (Mathis) ©Auch dieser Herr wurde von den Feuerwehrleuten aus dem Haus gerettet. (Mathis)

Das Feuer war nach Eintreffen der Einsatzkräfte zwar rasch gelöscht, der bereits angerichtete Schaden ist jedoch beträchtlich – das Haus ist laut Auskunft der Polizei derzeit nicht bewohnbar. Drei Personen wurden bei dem Brand leicht verletzt, sie erlitten Rauchgasvergiftungen und leichte Verbrennungen. Zwei von ihnen wurden zur weiteren Behandlung ins LKH Feldkirch eingeliefert. (red)

Mathis
Mathis ©Mathis
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frastanz
  • Frastanz: Verpuffung beim Grillen - Frau aus brennendem Haus gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen