Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frastanz feierte Faschingsmesse

Stimmungsvolle Messe mit vielen Mäschgerle am Faschingssonntag
Stimmungsvolle Messe mit vielen Mäschgerle am Faschingssonntag ©Henning Heilmann
In der Frastanzer Pfarrkirche geschunkelt und gelacht - Begleitung durch den Männer- und Frauenchor Frastanz
Messe mit Mäschgerle am Faschingssonntag

FRASTANZ Mit Pfarrmoderator Norman Buschauer  und dem Männer- und Frauenchor Frastanz stimmten sich viele Narren in der Frastanzer Pfarrkirche auf den Endspurt des Faschings ein. Bevor wieder die Fastenzeit beginnt, durfte in der Kirche einmal herzhaft gelacht werden. Norman Buschauer hatte dazu die besten Scherze gesammelt.

Messfeier mit Humor

In der Frastanzer Pfarrkirche begrüßte Norman Buschauer neben den Faschingszünften aus Frastanz in der ersten Reihe auch das Präsidium der Spältabürger aus Feldkirch. Zahlreiche „Mäschgerle“ aus Frastanz erlebten eine Messe, in der einmal der Humor im Mittelpunkt stand. Buschauer erklärte, dass „Humor“ in der Bibel gar nicht vorkommt und selbst „Lachen“ nur ein einziges Mal im Neuen Testament. Dennoch gibt es viele lustige Scherze, zu denen am Faschingssonntag auch einmal herzlich gelacht werden darf. Wie dem vom scheuen Kirchenbesucher, der in der letzten Bank Platz nahm, weil er schon lange nicht mehr in der Messe war. Ganz erschreckt sieht er, wie jemand vor ihm Platz nimmt und sich eine Zigarette anzündet. Da fliegt ihm doch glatt das Bier aus der Hand.

Fröhliche Chormusik

Mit stimmungsvollen Liedern wie „Yezú Azali Awa“ aus dem Kongo, zu denen auch geklatscht werden durfte, gelang dem Männer- und Frauenchor Frastanz unter der Leitung von Chorleiterin Tanja Kampl eine stimmungsvolle und freudige Begleitung der Messe am Faschingssonntag. Johannes Decker wies in der Messe als Indianerhäuptling auf die vielfältigen gesunden Wirkungen auf Körper und Geist beim Lachen hin. Nach der Messe wurde zur heiteren Faschings-Agape ins Haus der Begegnung eingeladen. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Frastanz feierte Faschingsmesse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen