Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Franz Schubert und die Suche nach dem Glück

Landeskonservatorium Feldkirch
Landeskonservatorium Feldkirch ©VN/Hofmeister
musik in der pforte Abokonzert 4 25. September 2009, 20.00 Uhr Festsaal des Vorarlberger Landeskonservatoriums Franz Schubert und die Suche nach dem Glück – Eine Reise von der Nacht in den Tag.

Rainer Honeck, Violine

Klaus Christa, Viola

Bjorg Vaernes Lewis, Violoncello

Christoph Wimmer, Kontrabass

Milana Chernyavska, Klavier

Am 25.September 2009 um 20 Uhr wartet im Festsaal des Vorarlberger Landeskonservatoriums  auf die Freunde von “musik in der pforte” der erster Höhepunkt der Herbstsaison. Unter dem Titel “Franz Schubert und die Suche nach dem Glück” wird sich ein hochkarätiges Kammermusikensemble auf diese Glückssuche begeben. Rainer Honeck, Vorarlberger Konzertmeister der Wiener Philharmoniker und der Solobassist der Wiener Philharmoniker Christoph Wimmer treffen auf die Cellistin des Vertavo String Quartets, Björg Vaernes Lewis , die ukrainische Pianistin Milana Chernyavska und den Vorarlberger Bratschisten Klaus Christa.

Gemeinsam werden sich die fünf Musiker einem der populärsten Kammermusikwerke der Musikgeschichte widmen: dem Forellenquintett von Franz Schubert. Dieses aussergewöhnliche Werk entstand in der vielleicht glücklichsten Zeit im Leben Franz Schuberts,  die Spuren dieses Glücks sind in dieser Musik unüberhörbar. In der ersten Hälfte dieses Pforte-Konzerts werden sich die Musiker zwei  späten Werken Schuberts widmen, die einen Hauch von Ewigkeit  in Töne fassen: der Fantasie für Violine und Klavier und dem Notturno für Klaviertrio aus dem Jahr 1828 in seinem letzten Lebensjahr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Franz Schubert und die Suche nach dem Glück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen