AA

Frankreich sichert sich EM-Titel

Frankreich mit klarem Finalsieg
Frankreich mit klarem Finalsieg ©Epa
Mit einem unerwartet klaren 41:32-Erfolg im Endspiel gegen Gastgeber Dänemark sicherte sich Frankreich den Titel des Europameisters 2014.

Alles war angerichtet für die große Handballparty in Dänemark, der Gastgeber ging vor eigenem Publikum als leichter Favorit ins Finale gegen Frankreich. Die Franzosen ließen allerdings von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, wer die Halle in Herning am Ende als Europameister verlassen sollte.

Frankreichs Keeper Thierry Omeyer war vor allem in der Anfangsphase fast nicht zu bezwingen, während “Les Bleus” im Angriff fast alles gelang. Die Dänen waren geschockt, Erinnerungen an die klare Finalpleite bei der letztjährigen WM gegen Spanien wurden wach. Einzig Superstar Mikkel Hansen fand mit Fortdauer der ersten Halbzeit etwas besser ins Spiel, in der Deckung bekam der Gastgeber die überragend aufspielenden Franzosen nicht in den Griff. 23 Tore für Frankreich in den ersten 30 Minuten sprachen eine deutliche Sprache, der Halbzeitstand lautete 16:23 aus Sicht von Dänemark.

Auch nach Seitenwechsel blieben Karabatic & Co. am Drücker, dem Gegner wurde jede Hoffnung auf ein Comeback genommen. Die dänischen Fans waren konsterniert, mit so einer Demontage hatte keiner in der Halle gerechnet. Am Ende siegte Frankreich mit neun Toren Differenz, der Endstand von 42:31 leuchtete von der Anzeigetafel in Herning. Dank einer herausragenden Mannschaftsleistung krönten sich die Franzosen verdient zum Europameister 2014.

Dänemark – Frankreich 32:41 (16:23); Beste Werfer Hansen (9), Lindberg (6) bzw. Guigou (10), Porte (9)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Frankreich sichert sich EM-Titel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen