AA

FPÖ Bezirksparteitag Feldkirch: Daniel Allgäuer als Bezirksparteiobmann und Rudi Jussel als Stellvertreter einstimmig bestätigt

Jussel Rudi
Jussel Rudi ©FPÖ
Bezirksorganisation steht – die Wahlen können kommen! In Vorbereitung des 31. Ordentlichen Landesparteitages der Vorarlberger Freiheitlichen - FPÖ am 30.

November in Hohenems, finden derzeit die  erforderlichen Bezirksparteitage statt!

Als erster Bezirk tagte in Mäder die Feldkircher Bezirksorganisation. Dabei wurde der bisherige Bezirksparteiobmann LAbg. Daniel Allgäuer ebenso einstimmig im Amt  bestätigt wie seine beiden Stellvertreter, der Götzner FPÖ-Ortsparteiobmann Christoph Längle und Landtagsabgeordneter Rudi Jussel aus Schlins!

Die Freiheitliche Bezirksorganisation Feldkirch steht – der Organisationsgrad ist optimiert und die Wahlen können kommen, verkündete Allgäuer in Anwesenheit von Landesparteiobmann KO Dieter Egger den 58 Delegierten. Es gilt  gerade jetzt, wo immer mehr versteckte schwarze  Machenschaften zu Tage kommen, auch in den Kommunen  die ÖVP-Allmacht zu bekämpfen. Die Bevölkerung, welche uns  diesbezüglich immer mehr als wichtigen Ansprechpartner versteht, hat diese  „GLEICH IST NICHT GLEICH“ Mentalität verbunden, nun endgültig satt. Gerade die fast tagtäglich auftretenden Skandale der ÖVP gehen auf Kosten der so wichtigen Sachpolitik. Anstatt sich ständig mit diesen mehr als unappetitlichen Angelegenheiten abgeben zu müssen, wäre es z.B. viel wichtiger, die Novelle des Raumplanungsgesetzes zur Verankerung von mehr Regionalität im Handel in Angriff zu nehmen. Denn gerade regionale Produkte in den Regalen bedeuten letztendlich nicht nur ein JA zur Heimat, sondern auch eine stärkere Bindung der Kaufkraft sowie die Sicherung der Nahversorgung und Arbeitsplätze auch in unserem Bezirk Feldkirch, so der neugewählte Bezirksparteiobmann LAbg. Daniel Allgäuer!“  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • FPÖ Bezirksparteitag Feldkirch: Daniel Allgäuer als Bezirksparteiobmann und Rudi Jussel als Stellvertreter einstimmig bestätigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen