Fotoausstellung feiert beste Fotos

Der Fotoclub Lustenau stellte am Wochenende ihre Werke im Reichshofssal aus.
Der Fotoclub Lustenau stellte am Wochenende ihre Werke im Reichshofssal aus. ©bvs
 Der Fotoclub Lustenau hat eine Auswahl seiner besten Werke bei der Fotoausstellung im Reichshofsaal präsentiert.
Fotoausstellung feiert beste Fotos

 

Lustenau Es ist die crème de la crème jener Fotos, die in den vergangenen zwei Jahren beim Fotoclub Lustenau entstanden sind. Sie hingen – optimal beleuchtet – im Reichshofsaal in Lustenau und wurden der Bevölkerung im Zuge der alle zwei Jahre stattfindenden Fotoausstellung präsentiert. 22 Hobbyfotografen haben ihre Werke der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Ausstellung an drei Tagen

Interessierte Besucher konnten am vergangenen Wochenende die künstlerischen Werke betrachten und über die Blickwinkel, die die Fotografen setzten, staunen. „Wir sind ganz unterschiedliche Fotografen in unserem Club. Jeder hat seine eigene Vorliebe bei der Fotografie. Vielfältige und sehr ansprechende Bilder sind das Ergebnis“, erzählt Mitglied Jürgen Peter. Von Samstag bis einschließlich Montag konnten Besucher die aussagekräftigen Fotografien bestaunen.

Im Auge des Betrachters

Die Mitglieder tauschen sich regelmäßig bei ihren Club-Abenden über aktuelle Werke aus, besprechen sie und es werden hilfreiche Tipps gegeben. „Dadurch entwickeln wir uns stetig weiter“, so Peter. Er ist schon seit 15 Jahren dabei und hat vieles dazu gelernt. Damit sich jedes Mitglied auch aus seiner persönlichen Komfortzone bewegt und Dinge ablichtet, die er normalerweise nicht fotografiert, hatte die Fotografin Veronika Rauch eine besondere Idee: Sie stellt seit Herbst 2019 den Mitgliedern pro Quartal eine interne Fotoaufgabe, die sie in einem bestimmten Zeitfenster lösen sollen. Kreative Aufgaben wie „Versuchs doch mal ganz minimal“, „Wenn das Licht angeht“ oder „Ein bisschen Hygge“ versetzen die Mitglieder in einen künstlerischen Prozess. „Im ersten Moment ratterts und man überlegt sich, wie man diese Aufgabe fotografisch lösen kann“, so Peter. Jeder interpretiert die Aufgabe etwas anders und setzt den Fokus dementsprechend unterschiedlich.

Club-Leben auch während Corona aufrecht

Für die Hobbyfotografen stellt die Ausstellung eine passende Möglichkeit dar, ihre Fotografien sichtbar zu machen. „Wir waren auch während der Lockdowns ständig in Kontakt. Unsere Abende hielten wir online ab. Das funktionierte gut“, so Peter. Menschen zu fotografieren sei während dieser besonderen Zeit etwas schwierig gewesen, umso mehr freut es die Mitglieder, dass wieder ein Stück Normalität eingekehrt ist. „Wir lernen viel voneinander. Das bringt einen persönlich ganz weit“, sagt Mitglied Arthur Rohrbach. Er ist aus der Schweiz und stolz darauf, bei einem derart kompetenten Fotoclub sein zu dürfen. Interessierte Fotografen sind im Fotoclub jederzeit willkommen. Denn erst durch die Vielfalt entsteht ganz Großes, wissen Rohrbach und Peter. Bvs

 

Der Erste Fotoclub Lustenau

36 Mitglieder

Obmann: Jens Weber

Vize-Obmann: Thomas Tschemernjak

Fotografie: alle Genres sind vertreten, wie beispielsweise: Landschaft, Portrait, Studio, Makro, Langzeitbelichtungen, u.v.m.

Zahlreiche Erfolge bei nationalen Fotowettbewerben sowie beim Trierenberger Super Circuit

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Fotoausstellung feiert beste Fotos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen