Formel 1: Hamilton gewinnt in Monza - Rosberg Zweiter

Rosberg (vorne) verbremst sich, während Hamilton (hinten) zum Sieg fährt. (AP)
Rosberg (vorne) verbremst sich, während Hamilton (hinten) zum Sieg fährt. (AP) ©AP
Monza. Lewis Hamilton hat in der Formel-1-WM beim Großen Preis von Italien seinen sechsten Saisonsieg geholt. Der aus der Pole Position gestartete Brite setzte sich am Sonntag in Monza vor seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg durch.Dritter wurde Felipe Massa im Williams.
Formel 1 im Liveticker
Zum Formel 1-Special

Hamilton verkürzte den Rückstand auf WM-Spitzenreiter Rosberg im Titelzweikampf der beiden “Silberpfeile” damit auf 22 Zähler.

Rosberg zeigt Nerven

Hamilton ging nicht optimal ins Rennen, nach dem Startsignal verlor er drei Plätze, während sich Rosberg an die Spitze setzte. Hamilton kämpfte sich jedoch nach vorne, nach einem Fahrfehler des Deutschen übernahm der Ex-Weltmeister die Spitze und gab diese nicht mehr ab.

“Es hat leider nicht geklappt, Lewis hat sich das hier verdient”, sagte Rosberg bei der Siegerehrung – und wurde wie schon zuletzt in Belgien von einigen Fans ausgepfiffen. In fließendem Italienisch bedankte sich der Deutsche daraufhin bei den Tifosi für die Atmosphäre und rettete die Situation.

Vettel auf Rang 6

Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull hatte auf der Vollgasstrecke von Monza mit seinem Renaultmotor zu kämpfen und belegte nur den sechsten Platz, Teamkollege Daniel Ricciardo wählte einmal mehr die bessere Strategie und stach den Titelverteidiger als Fünfter aus.

Ferrari-Pilot Fernando Alonso schied in der 29. von 53 Runden vorzeitig aus. Der nächste WM-Lauf findet am 21. September in Singapur statt. (APA)

Ergebnisse Grand Prix von Monza:
53 Runden a 5,793 km bzw. 306,720 km

  1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:19:10,236
    Durchschnittsgeschw.: 232,450 km/h
  2. Nico Rosberg (GER) Mercedes +3,175
  3. Felipe Massa (BRA) Williams +25,026
  4. Valtteri Bottas (FIN) Williams +40,786
  5. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull +50,309
  6. Sebastian Vettel (GER) Red Bull +59,965
  7. Sergio Perez (MEX) Force India +1:02,518
  8. Jenson Button (GBR) McLaren +1:03,063
  9. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari +1:03,535
  10. Kevin Magnussen (DEN) McLaren +1:06,171
  11. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso +1:11,184
  12. Nico Hülkenberg (GER) Force India +1:12,606
  13. Jean-Eric Vergne (FRA) Toro Rosso +1:13,093
  14. Pastor Maldonado (VEN) Lotus +1 Runde
  15. Adrian Sutil (GER) Sauber +1 Runde
  16. Romain Grosjean (FRA) Lotus +1 Runde
  17. Kamui Kobayashi (JPN) Caterham +1 Runde
  18. Jules Bianchi (FRA) Marussia +1 Runde
  19. Esteban Gutierrez (MEX) Sauber +1 Runde
  20. Marcus Ericsson (SWE) Caterham +2 Runden

Ausgeschieden: Fernando Alonso (ESP) Ferrari, Max Chilton (GBR) Marussia
Schnellste Runde: Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:28,004 Min. (29. Runde, Schnitt : 236,980 km/h)

WM-Stand (nach 13 von 19 Rennen)

  1. Nico Rosberg (GER) Mercedes 238
  2. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 216
  3. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 166
  4. Valtteri Bottas (FIN) Williams 122
  5. Fernando Alonso (ESP) Ferrari 121
  6. Sebastian Vettel (GER) Red Bull 106
  7. Jenson Button (GBR) McLaren 72
  8. Nico Hülkenberg (GER) Force India 70
  9. Felipe Massa (BRA) Williams 55
  10. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 41
  11. Sergio Perez (MEX) Force India 39
  12. Kevin Magnussen (DEN) McLaren 38
  13. Jean-Eric Vergne (FRA) Toro Rosso 11
  14. Romain Grosjean (FRA) Lotus 8
  15. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso 8
  16. Jules Bianchi (FRA) Marussia 2

Konstrukteurs-WM (nach 13 von 19 Rennen):

  1. Mercedes 454
  2. Red Bull 272
  3. Williams 177
  4. Ferrari 162
  5. McLaren 110
  6. Force India 109
  7. Toro Rosso 19
  8. Lotus 8
  9. Marussia 2
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • Formel 1: Hamilton gewinnt in Monza - Rosberg Zweiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen