Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Flugzeug-Bruchlandung in Hohenems

Hohenems - Glimpflich verlief Montagnachmittag eine Notlandung am Flugplatz Hohenems. Ein 49-jähriger Mann aus Brüssel war gegen 15.00 Uhr mit einer Passagierin an Bord seiner einmotorigen Maschine in Hohenems gestartet.  

Sein Flugzeug erreichte nicht die nötige Geschwindigkeit, konnte daher nicht ausreichend an Höhe gewinnen und wurde instabil. Der Pilot leitete daraufhin eine Notlandung ein, verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand.

Der 49-Jährige setzte seine Maschine rund 100 Meter nach der Landebahn auf einer Wiese auf, nach weiteren 50 Metern kippte die Maschine nach vorne auf die Bug-Nase. An dem Flugzeug entstand laut Polizeiangaben erheblicher Sachschaden am Bugfahrwerk, an der Motorhaube und am Propeller.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Flugzeug-Bruchlandung in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen