AA

Flughafen Friedrichshafen: Insolvenz-Verfahren zieht sich

Der Bodensee Airport Friedrichshafen will das Sanierungsverfahren verschieben.
Der Bodensee Airport Friedrichshafen will das Sanierungsverfahren verschieben. ©Bodensee Airport
Eigentlich sollte im Mai über die Zukunft des Flughafen Friedrichshafen entschieden werden - die Geschäftsführung hat eine Verschiebung beantragt.

Im Februar reichte der Bodensee-Airport einen Antrag für ein Schutzschirmverfahren am Amtsgericht Ravensburg ein - dies kann in Eigenverwaltung durchgeführt werden. Bis Anfang Mai hätte der Flughafen einen Sanierungsplan vorlegen sollen - die Geschäftsführung hat nun um einen Aufschub bis Juni angesucht, wie mehrere deutsche Medien berichten.

Der Bodensee-Airport erwarte keine wesentliche Verbesserung bis weit ins Jahr 2021, wie das Unternehmen im Februar angab. Im Jahr 2020 sei ein 80-prozentiger Rückgang bei den Erlösen verzeichnet worden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Deutschland
  • Flughafen Friedrichshafen: Insolvenz-Verfahren zieht sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen