Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Flüchtlinge bringen sich künstlerisch ein

Stoffe werden mit kunstvollen orientalischen Ornamenten verziert.
Stoffe werden mit kunstvollen orientalischen Ornamenten verziert. ©Henning Heilmann
Frastanz (he). Ein interessantes Kunstprojekt mit Flüchtlingen entsteht bei Kultur 10 Vorne in der Sonnenberger Straße. Fantasievoll bedrucken dabei Bewohner aus dem Haus an der Ill in Frastanz Stoffe mit orientalischen Ornamenten.
Kunstprojekt bei Kultur 10 Vorne

Bei Kultur 10 Vorne in der Sonnenberger Straße setzen derzeit Bewohner aus dem Haus an der Ill in Frastanz gemeinsam mit Irene Sutterlütty ein Projekt um, dass an die Bosnia Quilts aus den Neunziger Jahren erinnert. Fantasievoll verzieren dabei Flüchtlinge Stoffe für spätere Wandteppiche.

Kunstvolles Handwerk

Vom Entwerfen und Zeichnen der orientalischen Ornamente über die handwerkliche Gestaltung der Stempel zur Bedruckung derStoffe bis hin zum eigentlichen Druck übernehmen die Flüchtlinge dabei verschiedenste kreative Arbeitsschritte. Künstlerische Anleitung gibt Irene Sutterlütty, welche im Vorjahr mit kunstvollen Taschen bereits ein weiteres Projekt gemeinsam mit den Flüchtlingen umgesetzt hat. Auf einer Reise durch Usbekistan wurde sie von den orientalischen Mustern inspiriert und so entstand die Idee für das Kunstprojekt mit den Flüchtlingen aus Frastanz. „Das Projekt gibt den Flüchtlingen die Möglichkeit, sich kreativ einzubringen“, freut sich Sutterlütty, die mit ihrem Projekt an die Bosnia Quilts aus den Neunziger Jahren anknüpft, welche damals mit bosnischen Flüchtlingen entstanden.

Vielseitige Projekte

Der Verein Kultur 10 Vorne stellt Asylwerbern und Freunden des kulturellen Austausches Räumlichkeiten zur Verfügung. Die oft lang andauernde Situation der erzwungenen Untätigkeit und des Wartens auf den Fortgang des Asylverfahrens wird für Flüchtlinge durch künstlerische Tätigkeiten und ähnliche Projekte erleichtert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Flüchtlinge bringen sich künstlerisch ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen