Flohmarkt der Pfarrei gestürmt

Großer Andrang zum Flohmarkt in Fußach, der auch am Samstag Vormittag geöffnet ist.
Großer Andrang zum Flohmarkt in Fußach, der auch am Samstag Vormittag geöffnet ist. ©A. J. Kopf
Flohmarkt in der Mehrzweckhalle Fußach

Schnäppchenjäger haben ihre Freude beim Flohmarkt der Pfarrei Fußach. Am Freitag, 25. März, wurde die Mehrzweckhalle bei der Eröffnung regelrecht gestürmt. Am Samstag, 26. März, steht der Flohmarkt in Fußach von 9:00 bis 12:00 Uhr offen.

Eine riesengroße Auswahl an Geschirr, Büchern, Bekleidung, Gemälden, Figuren, Altertümern, Gläsern, Besteck, Spielzeug und was sonst noch alles gefragt ist für einen solchen Anlass wurde für den Flohmarkt zusammengetragen, besonders aktiv waren dabei die Fußacher Pfadfinder. Als am Freitag um 14 Uhr die Tore geöffnet wurden, wurde die Halle regelrecht gestürmt.

Zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer jeden Alters standen an den Ständen zur Betreuung der Kaufwilligen bereit.

Der Reinerlös des Pfarrei-Flohmarktes wird für verschiedene gute Zwecke aufgeteilt. Der Hilfsfonds “Verschämte Not” wird ebenso aufgestockt wie die Reisekasse der Pfadi, die zum Jamboree, dem internationalen Pfadfinderlager nach Schweden fahren. Es gibt einen Beitrag für den Krankenpflegeverein Rheindelta und für weitere gute Zwecke. Zusätzlich boten die Schülerinnen und Schüler der 4b der Volksschule Fußach Selbstgebasteltes an. Sie füllen mit dem Erlös die Klassenkasse für die Landschulwoche in Arbogast.

Und weil selbstverständlich auch für die Verpflegung bestens gesorgt ist, lohnt sich der Besuch beim Flohmarkt in der Mehrzweckhalle Fußach auf jeden Fall.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußach
  • Flohmarkt der Pfarrei gestürmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen