Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fließband-Zimmer in Mäder aufgebaut

Die letzten Module wurden am Dienstag in Mäder zusammengesetzt.
Die letzten Module wurden am Dienstag in Mäder zusammengesetzt. ©VN/Paulitsch
„Wohnen 500“ im Zeitplan. Einzug am 21. Dezember.

Mäder. (VN-doh) Der Wohnbau in der Neuen Landstraße in Mäder geht rasant voran. Genau zwei Monate nach dem Baustart für das Vogewosi-Projekt „Wohnen 500“ steht das zweite der beiden Häuser. Die letzten Holzmodule wurden am Dienstag aufgesetzt. Zehn Tage dauert es vom ersten Modul bis zum fertig abgedichteten Haus. Was wie ein Zeitraffer wirkt, entspricht beim Projekt „Wohnen 500“ der Realität. In nur drei Monaten wird in Mäder eine Wohnanlage mit 20 Wohnungen errichtet. Und der Einzugs-
termin am 21. Dezember wird halten.

Wie berichtet, hat im Oktober in der Montagehalle der Firma Kaufmann Bausysteme die Produktion der Holzmodule begonnen. Fixfertig werden die Räume dann auf die Baustelle nach Mäder geliefert. Ziel des Projektes „Wohnen 500“ ist es, die Wohnkosten zu senken und die Bauzeit zu verkürzen. Das Gebäude verfügt über keinen Keller, im Erdgeschoß gibt es aber einen Fahrradraum und absperrbare Abteile. Alle Wohnungen haben 65,2 Quadratmeter Wohnfläche, verfügen über einen Balkon oder Gartenanteil und kosten monatlich 500 Euro inklusive aller Nebenkosten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Fließband-Zimmer in Mäder aufgebaut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen