Fleißige „Krippeler“ haben wieder Kunstwerke geschaffen

Fleißige „Krippeler“ haben wieder Kunstwerke geschaffen
Fleißige „Krippeler“ haben wieder Kunstwerke geschaffen ©Veronika Hofer
Trotz erschwerter Bedingungen konnten die Herbstkurse 2021 durchgeführt werden und viele neue Krippen erfreuen die Teilnehmer.
Fleißige „Krippeler“ haben wieder Kunstwerke geschaffen

 

Lustenau Auch wenn die Krippenausstellung im Reichshofsaal leider wieder abgesagt werden musste, der Tatendrang und die Freude der Krippenbauer konnte und kann nicht eingebremst werden. An 13 Kursabenden wurden von Mitte August bis Mitte November mit eingeschränkter Teilnehmerzahl 32 Krippen gebaut. Diese, sowie auch die zwölf im Schülerkurs 2020 und das Dutzend aus dem Kurslehrerkurs des letzten Jahres, können auf dem virtuellen Adventkalender des Krippenvereins Lustenau im Facebook bestaunt werden. Die Verantwortlichen des Vereins hofften bis zuletzt, die traditionelle Ausstellung im Reichshofsaal durchführen zu können, aber die neue Situation bezüglich der Pandemie ließ dies nicht zu.

Anmeldungen für die Herbstkurse 2022 sind ab sofort über die Homepage des Krippenvereins Lustenau möglich, auch die Anmeldung zum Jugendkurs 2022. Dieser beginnt schon am ersten Freitag nach den Ferien, am 14.01.2022.

Anmeldeformular auf der Homepage des Krippenverein Lustenau www.krippe-lustenau.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Fleißige „Krippeler“ haben wieder Kunstwerke geschaffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen