AA

FKK & Co.: Vorarlberg genießt den Frühsommer

Hard - Ganz Vorarlberg genießt derzeit das Badewetter. Auf die Strandbäder gibt es schon seit Anfang Mai einen regelrechten Ansturm. Reger Betrieb herrscht auch am FKK-Strand in Hard.  

Ein ganz besonderes Freibad ist der FKK–Strand in Hard. Mitten im Naturschutzgebiet erlebt man die entspannte Atmosphäre sofort nach Eintritt ins Bad. Man wird auch als „Angezogener“ nicht schräg angesehen, sondern freundlich begrüßt. Bademeister Harald Micheluzzi schätzt an „seinem“ Strand besonders den familiären Umgang miteinander und dass die Besucher auch sehr auf die Sauberkeit achten.

Auf über 22.000 Quadratmetern Liegefläche gibt es alles, was das Herz begehrt: angefangen vom Beachvolleyballplatz über die Grillplätze bis hin zum gemütlichen Restaurant, wo man sich sowohl bekleidet als auch nackt stärken kann. In der Hochsaison werden am FKK-Strand bis zu 2000 Besucher gezählt. Derzeit sind es noch etwas weniger, unter anderem weil der See erst 17 Grad „warm“ ist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • FKK & Co.: Vorarlberg genießt den Frühsommer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen