Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fivers wollen bei Erzrivale Bregenz 1. Meistertitel holen

©APA
Oft genug hat A1 Bregenz in der Halle der aon Fivers den Meistertitel gefeiert. Am Montag könnten sich die Wiener gebührend revanchieren.
Liveticker: Spiel zwei im HLA-Finale
Pokal und Medaillen gestohlen

Der Final-Dauergast der letzten Jahre, der nach wie vor auf seinen ersten Ligatriumph wartet, hat ausgerechnet in Bregenz Matchball. Martin Abadir und Co. kommen nach dem 31:25-Heimsieg am Montag mit einer 1:0-Führung in der “best-of-three”-Serie an den Bodensee und lassen keinen Zweifel über ihre Intentionen: “Wir wollen den Sack zumachen”, sagte Trainer Peter Eckl.

Fivers fühlen sich bereit für A1 Bregenz

Die Statistik schaut gut aus für die Wiener, die in der laufenden Saison bereits in Bregenz gewinnen konnten. Im Cup siegte man 27:25, holte in der Liga immerhin ein 32:32 und musste sich einmal nur hauchdünn 29:30 geschlagen geben. “Wir haben nicht monatelang, eigentlich jahrelang auf diesen Tag hingearbeitet”, betonte Eckl. “Wir sind bereit.”

Fivers-Trainer Eckl mahnt zur Vorsicht

Gleichzeitig warnte er. “Jeder spricht davon, dass wir in Bregenz den Titel nur abholen brauchen. Das ist gefährlich, aber vor allem falsch”, meinte Eckl. “Vor zwei Monaten hätte noch niemand geglaubt, dass wir in Bregenz einmal Favorit wären. Bei aller Motivation und Euphorie – wir müssen am Boden bleiben.”

A1 Bregenz will drittes Spiel erzwingen

In Bregenz ist man überzeugt, ein drittes und entscheidendes Finalspiel in Wien (Termin wäre am Freitag, 20.15) erzwingen zu können. “Wir waren in Wien bis zur 35. Minute schon knapp dran und haben dann leider durch viele Eigenfehler den Fivers das Feld überlassen und das Spiel aus der Hand gegeben. Das wird am Montag nicht passieren”, versprach Bregenz-Kreisläufer Matthias Günther.

Bregenz glaubt an den Heimsieg

“Wir glauben an unsere Chance”, sagte auch Manager Roland Frühstück – und forderte: “Wir müssen vor eigenem Publikum die Ruhe bewahren. Heuer haben wir nicht wenige Spieler für entscheidende Situationen, sondern viele. Wir müssen am Montag in den wichtigen Momenten richtig dosieren.”

Pokal und Medaillen gestohlen

In Wien wurden vor der Abreise der Fivers die für eine allfällige Meisterfeier bestimmten Trophäen aus dem Auto von Fivers-Manager Thomas Menzl gestohlen.

(APA/VOL)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Fivers wollen bei Erzrivale Bregenz 1. Meistertitel holen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen