Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

First Escape in Wien bietet Virtual Reality Erlebnis

Der "First Escape" in Wien bietet ab sofort Virtual-Reailty Escape Room an.
Der "First Escape" in Wien bietet ab sofort Virtual-Reailty Escape Room an. ©Aris Venetikidis
Der "First Escape" im ersten Bezirk in Wien bietet ein neues Abenteuer durch eine Kombination innovativer Technologielösungen an - Virtual Reality.
First Escape: Virtual Reality

Vor einem Jahr eröffnete der “First Escape” im ersten Bezirk in Wien und begeistert seither mit drei verschiedenen Escape-Room-Erlebnissen mit audiovisuellen Effekten und sensorbasierten Rätseln. Ab sofort hat der First Escape in der Wiener Innenstadt ein neues Highlight, denn ein virtueller Escape Room kann ab sofort online gebucht werden.

Das neue Abenteuer „Dark Chapel [VR]“ kombiniert Virtual Reality mit innovativen Tracking- und Steuerungstechnologien. Auf einer 70m2 großen frei begehbaren Spielfläche kann ein Live-Tracking-Kamerasystem alle Spielenden gemeinsam im dreidimensionalen Raum erfassen. Alle Wände, Türen und Möbel, die im virtuellen Spiel existieren, sind – anders als bei Wohnzimmer-VR-Lösungen – tatsächlich existent und können auch berührt werden. So entsteht ein immersives Gesamterlebnis, durch das sich die SpielerInnen optimal in die Abenteuerwelt einer dunklen Kapelle versetzt fühlen.

Virtual-Reality-Escape-Room in der Wiener Innenstadt

Um das Spiel absolvieren zu können, tragen die Spieler einen Computer als eine Art Rucksack mit sich herum. Eine virtuelle Brille stellt das Spiel stereoskopisch dar. Gyro-Sensoren erkennen die Stellung von Armen, Beinen und Körper und ermöglichen somit eine komplette Steuerung des digitalen Avatars. Durch einen Bewegungstracker wird sogar die Fingerstellung live erfasst und ins Spiel übersetzt, und Kopfhörer sorgen für die richtige Atmosphäre, um voll und ganz ins Spielgeschehen eintauchen zu können.

“Dark Chapel” bei First Escape in Wien

„Unsere KundInnen sind von den drei bestehenden Escape Room-Quests beste Qualität gewöhnt und deswegen verfolgen wir dieses Level auch weiterhin“, so Aris Venetikidis, Geschäftsführer von „First Escape“. „Die ersten Buchungen sind bereits eingegangen, um in der „Dark Chapel“ den bösen Dämonen zu befreien.“ In dem Spiel geht es darum, ein kleines Dorf von finsteren Dämonen zu befreien. Als die schöne Müllerstocher verschwindet, beschließen die Spieler – diese werden die Mönche eines naheliegenden Klosters darstellen- die Dämonen zu verbannen. Geeignet ist das Spiel für zwei bis vier Spieler und dauert rund 45 Minuten.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • First Escape in Wien bietet Virtual Reality Erlebnis
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen