Finale Phase in der Bahnhofcity

Die Arbeiten am Feldkircher Bahnhof und an der neuen Bahnhofcity werden in den kommenden Monaten fertiggestellt
Die Arbeiten am Feldkircher Bahnhof und an der neuen Bahnhofcity werden in den kommenden Monaten fertiggestellt ©Michael Mäser
In den kommenden Monaten werden die Arbeiten am neuen Feldkircher Stadtquartier fertiggestellt.
Finale Phase in der Bahnhofcity

Feldkirch. Seit mittlerweile über zwei Jahren laufen die Arbeiten für das neue Stadtquartier in Feldkirch. Nachdem in den vergangenen Monaten bereits die ersten Gebäude fertiggestellt wurden, werden nun auch die weiteren drei Gebäude auf der Innenstadtseite der Reihe nach bezugsfertig gemacht.

Hotel und Vogewosi Anlage bereits bezogen

Bereits im Frühling dieses Jahres wurden mit dem Wohngebäude der Vogewosi und dem Hotel „NIGHT INN“ die ersten beiden Gebäude in der Bahnhofcity fertiggestellt. Seit dieser Woche fahren auch die Busse wieder planmäßig über die neu errichtete Bahnhofstraße und im Juni des kommenden Jahres soll die offizielle Eröffnung der gesamten Feldkircher Bahnhofcity erfolgen. Davor werden in den kommenden Wochen kleinere Gastronomiebetriebe, sowie ein Lebensmittelmarkt in das Gebäude zwischen Hotel und Bahnhof einziehen und im Frühling soll das bahnseitige siebenstöckige Bürogebäude vom Vorarlberger Verkehrsverbund und weiteren Unternehmen bezogen werden. Auch die Tiefgarage für Anrainer und Hotelgäste sowie die öffentliche Tiefgarage wird im Jänner 2022 offiziell in Betrieb genommen.

Bahnhofvorplatz wird autofrei

Im Zuge der Erstellung der Bahnhofcity wird auch der Feldkircher Bahnhof bis im Sommer des kommenden Jahres modernisiert und rund 5,7 Millionen Euro in die Sanierung investiert. Neben der Generalsanierung des bestehenden Aufnahmegebäudes sowie der Nebengebäude wurden auch die Sanitäranlagen und die Wartebereiche erneuert und mit einem neuen Design versehen. Der Bahnhofsvorplatz wird in Zukunft autofrei gestaltet und in Kombination mit der Bahnhofcity soll der Bahnhof mit den entsprechenden Maßnahmen im Bereich des Fahrradverkehrs zu einer wichtigen Mobilitätsdrehscheibe im Vorarlberger Rheintal werden.

Neuer Fahrradpavillon und Bike&Ride-Anlage 

Dazu wird auch das Angebot von Radabstellanlagen rund um den neuen Bahnhof verbessert und mit Beginn der Radsaison im März des kommenden Jahres kann unter anderem ein Fahrradpavillon mit Platz für 200 Fahrräder genutzt werden. In weiterer Folge sind die Erneuerung und Erweiterung der bestehenden Bike&Ride-Anlage im Bereich Wichnergasse sowie die Errichtung einer neuen Bike&Ride-Anlage im Bereich des Autoreisezugs vorgesehen. Damit sollen in diesem Bereich abschließend 286 Fahrradabstellplätze und 24 überdachte Mopedabstellplätze zur Verfügung stehen.

Doppelt soviel Abfahrtssteige

In frischem Glanz erstrahlt auch die neue neue Bushaltestelle „Bahnhof Feldkirch“, welche mit Beginn dieser Woche in Vollbetrieb gegangen ist. Dabei hat sich die Anzahl der Abfahrtssteige auf Fünf mehr als verdoppelt und auch die internationalen Reisebusse werden künftig bei den neuen Steigen zu- und abfahren. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Finale Phase in der Bahnhofcity
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen