AA

Filmabend: "Rentner GmbH"

Filmabend: "Rentner GmbH"
Filmabend: "Rentner GmbH" ©Michael Vedder
Ein Film über Arbeit und Selbstwert im Alter (Dauer: 52 Minuten)

Die Firma Vita Needle Company in Massachusetts/USA erzeugt Hohlnadeln für Herzoperationen, für Materialentnahmen auf dem Mars, zum Einführen von Betäubungsmitteln in Arterien, zur Erforschung von Lachswanderungen druch das Einimpfen von Computerchips u.ä.. Der überwiegende Teil der Belegschaft sind alte und hochbetagte Menschen, der Altersdurchschnitt der Belegschaft beträgt 75 Jahre. Die Firma stellt ganz bewusst SeniorInnen ein und bietet flexible Arbeitszeiten an.

Ist es zum Besten der Gesellschaft, wenn ältere Menschen eingestellt werden oder ist das Ausbeutung? Handelt es sich um gierige Alte, die den Jungen die Arbeitsplätze wegnehmen? Welchen Stellenwert haben Alter und alte Menschen bei uns? Trifft der Spruch zu, der besagt: „Im Alter gilt ma sövl wia dr Schealla-under, wenn Loob Trumpf ist.“ (Quelle: Vorarlberger Mundartwörterbuch, Hubert Allgäuer)

Begrüßung: Elisabeth Bösch, Grünes Forum Rankweil

Moderation des anschließenden Filmgesprächs: Christine Hartmann, Gplus

 

Donnerstag, 30. März 2017 | 19:30 Uhr

Rankweil, kleiner Vinomnasaal,

Ringstraße 3

EINTRITT Freitag

 

Eine Veranstaltung der Grünen – Generation plus Vorarlberg, das GRÜNEN FORUMS Rankweil und der Grünen Bildungswerkstätte Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Filmabend: "Rentner GmbH"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen