AA

Figurenweihe am Meschacher Brunnen

Der Brunnen an der Meschacher Kirche erhält eine neue Figur.
Die Figur die den Patron der Meschacher Kirche – den Heiligen Wolfgang – darstellt, wird am 11. März nach der Sonntagsmesse um etwa 10:20 Uhr geweiht und erstmals der Öffentlichkeit vorgezeigt. Nach der Begrüßung durch Dr. Walter Fehle wird der Künstler Manfred Hagender persönlich sein Werk vorstellen. Die Segnung erfolgt durch Prof. Mag. Wolfram Meusburger. Musikalisch wird die Feier vom Bläserquartett “Di Zämmagwürflara” unter der Leitung von Bernhard Vögel begleitet.

Der öffentliche Brunnen selber wurde etwa vor drei Jahren bei der Kirche St. Wolfgang, Meschach erbaut. Vor einiger Zeit kam der Hinweis von Familie Kopf aus Altach, dem Brunnen eine Figur zu widmen. Zum Gedenken an den Vater Oskar Kopf haben der Sohn Ernst Kopf und die Tochter Angelika Geser die Brunnenfigur gesponsert und so die Finanzierung des Kunstwerks übernommen.
Beauftragt wurde der in Dornbirn lebende Künstler Manfred Hagender. Der gebbürtige Oberösterreicher stellte die etwa 75 cm große Figur des Heiligen Wolfgangs nach.
Für die Herstellung des Kunstwerks verwendete er grauen Marmor aus dem Schweizer Tessin. Wer neugierig und interessiert ist an der Enthüllung der Brunnenfigur, wird herzlich zur Teilnahme an der Weihung in Meschach eingeladen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Figurenweihe am Meschacher Brunnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen