Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FH-AbsolventInnen kommen auf dem Arbeitsmarkt gut an

Die FH Vorarlberg führt jährlich eine Online-Befragung ihrer AbsolventInnen durch.
Die FH Vorarlberg führt jährlich eine Online-Befragung ihrer AbsolventInnen durch. ©FH Vorarlberg
Die diesjährigen Ergebnisse der aktuellen AbsolventInnenbefragung der FH Vorarlberg zeigen: AbsolventInnen der FH Vorarlberg nützen die Anforderungen und Chancen auf dem Arbeitsmarkt in unserer Region

Dornbirn. Drei Viertel der FH-AbsolventInnen haben bereits vor Studienabschluss ein Stellenangebot. Jene, die aktiv nach einem Job suchen, brauchen im Durchschnitt weniger als 8 Wochen bis zur ersten Anstellung. Über 72% der AbsolventInnen haben ihren Arbeitsplatz in Vorarlberg.

Das Forschungszentrum Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der FH Vorarlberg führt jährlich eine Online-Befragung der FH-AbsolventInnen durch. Befragt wurden in diesem Jahr AbsolventInnen der Bachelor- und Masterstudiengänge der Abschlussjahre 2017 und 2018. Die Ergebnisse fließen in die Profilbildung und Weiterentwicklung der Studienangebote der Fachhochschule mit ein.

Chancenreiche Region

AbsolventInnen der FH Vorarlberg aus den Bereichen Wirtschaft, Technik, Gestaltung sowie Gesundheit und Soziales kommen auf dem Arbeitsmarkt gut an. Die Beschäftigungssituation war nach Abschluss ihres Studiums für 83,9% der Befragten bereits geregelt: 75,8% hatten bereits während des Studiums eine Stellenzusage. 8,1% hatten keine, waren aber auch nicht auf der Suche. Nach Stellen suchen mussten lediglich noch 21% der BachelorabsolventInnen und 9,5% der MasterabsolventInnen. Sie benötigten dafür im Durchschnitt 7,5 Wochen.

Bei den AbsolventInnen zeigt sich im Anschluss an das Studium an der FH Vorarlberg eine regionale Verbundenheit. „Über 72 % der AbsolventInnen der FH Vorarlberg haben ihren Arbeitsplatz in Vorarlberg. Damit spielt die FH Vorarlberg eine ganz wesentliche Rolle für die Innovationskraft des Wirtschaftsstandortes Vorarlberg“, erklärt FH-Geschäftsführer Stefan Fitz-Rankl.

Die FH Vorarlberg ist somit ein unverzichtbarer Bestandteil der Bildungslandschaft Vorarlberg und leistet mit ihren Studien- und Forschungsangeboten einen maßgeblichen Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit im Land. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit den heimischen Unternehmen werden wichtige Anstöße für Innovation und Entwicklung gegeben.

Berufliche Position

Die AbsolventInnen der FH Vorarlberg haben durch ihr Studium an der FH Vorarlberg eine berufsadäquate Position hinsichtlich ihrer Hochschulausbildung gefunden, die ihren Erwartungen entsprechen. Vor allem zeigt sich auch eine hohe Zufriedenheit hinsichtlich des allgemeinen Lernklimas an der FH Vorarlberg.

Noch bis 31. Mai haben Interessierte die Möglichkeit sich für ein Studium an der FH Vorarlberg unter bewerbung.fhv.at zu bewerben. Für die Technik-Interessierten gibt es vom 20. bis 28. Mai noch die Möglichkeit sich über Online-Infosessions über ein technisches Studium an der FH Vorarlberg zu informieren: www.fhv.at/infosession F

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • FH-AbsolventInnen kommen auf dem Arbeitsmarkt gut an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen