Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FFC Vorderland hofft auf positiven Rückrundenstart

©VMH
Ohne die Venezuelanerin Yaribeth Ulacio (25) und Jacqueline Vonbrül (19), dafür mit der isländischen Nationalspielerin und Debütantin Andrea Palsdottir (20) gastiert FFC Vorderland im ersten Meisterschaftsspiel 2019 beim Tabellennachbarn Bergheim.

„Ein Punkt ist das Ziel, wenn es mehr wird umso schöner“, so Vorderland-Coach Bernhard Summer (51). Speziell von Palsdottir erwartet man sich im Lager von Vorderland als neue Spielmacherin mehr Durchschlagskraft in der Offensive. 40 (!) Spiele in Folge bestritt Yaribeth Ulacio für die Summer-Truppe in den letzten zwei Jahren. Zum ersten Mal fehlt die Innenverteidigerin in einem Meisterschaftsspiel, sie wird erst nächste Woche zurück aus Venezuela erwartet. Dafür soll Landsmännin Nazareth Gutierrez (23) rechtzeitig vor dem Frühjahrsauftakt noch kommen. Marco Pamminger wird ab der kommenden Saison neuer Trainer bei FFC Vorderland.

 Fußball

Planet Pure ÖFB Frauen Bundesliga, 10. Spieltag

FC Bergheim – FFC fairvesta Vorderland Sonntag

Sportplatz Bergheim, 14 Uhr, SR Moosbrugger Hinspiel: 0:2

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Röthis
  • FFC Vorderland hofft auf positiven Rückrundenstart
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen