Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feuerzauber nach dem Jahreswechsel

Ein Highlight neben dem Feuerwerk waren die zwei Guggamusiken.
Ein Highlight neben dem Feuerwerk waren die zwei Guggamusiken. ©Alexander Stoiser
Am Samstag, dem 7. Jänner, fand der schon traditionelle Feuerzauber des SCM Vandans am Sportplatz statt. Knapp 600 Zuschauer freuten sich trotzt eisiger Temperaturen über das tolle Programm.
Feuerzauber

„Die Mitglieder des SCM sorgten mit Glühmost und heißen Speisen für die innere Erwärmung der vielen Einheimischen und Gäste“, berichtet Obmann Michael Hartmann. „Mein Dank gilt allen, die uns trotz der frostigen Temperaturen besucht haben und natürlich auch unseren Sponsoren, die uns beim Feuerwerk unterstützt haben“, so Hartmann. Mit fetzigen Rythmen heizten die „Klostertalter Rutschifenggen“ und die „Frastanzer Schneegahüsler“ dem Puplikum abwechselnd musikalsch ordentlich ein. Kurz vor 22 Uhr wurde das Klangfeuerwerk gezündet, das mit tollen Effekten für viele „Ahhs“ und „Ohhs“ vor allem bei den jüngeren Zuschauern sorgte. Anschließend geigten die zwei Guggamusiken noch gemeinsam auf. Für viele Zuschauer hieß es dann nur noch „Vollgas Party“ im Vereinsheim bis in die frühen Morgenstunden.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Feuerzauber nach dem Jahreswechsel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen