AA

Feuerwerkskörper vor Wohnblock angezündet

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. ©Polizei
Unbekannte Vandalen haben innerhalb einer Woche zweimal einen Wohnblock in Dornbirn beschädigt.

In der Nacht auf Dienstag wurden vor dem Haus in der Vorderen Achmühlerstraße fünf Feuerwerkskörper gezündet, die mit Klebeband an Dosen mit brennbarer Flüssigkeit befestigt worden waren. Zuvor war bereits in der Nacht auf Mittwoch der Vorwoche an vier verschiedenen Stellen versucht worden, die Haustüre anzuzünden, berichtete die Polizei.

Die Eingangstüre des Wohnblocks Vordere Achmühlerstraße 27 wurde bei den Anzündversuchen in der Nacht auf den 17. März leicht beschädigt. Durch die mit Bremsenreiniger präparierten Feuerwerkskörper, die in der Nacht auf 23. März um 0.50 Uhr gezündet wurden, entstand Schaden an der Hausfassade und an zwei abgestellten Autos.

Die Polizei geht davon aus, dass beide Taten durch dieselbe Person bzw. dieselben Personen begangen wurden. Die Stadtpolizei Dornbirn bittet um Hinweise unter Tel. 05572/306-2610.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Feuerwerkskörper vor Wohnblock angezündet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen