Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feuerwehren sorgten für Sicherheit in Fußballstadion

Bei der letzten Trainingseinheit der Spanischen Nationalmannschaft wurde Sicherheit besonders groß geschrieben.
Bei der letzten Trainingseinheit der Spanischen Nationalmannschaft wurde Sicherheit besonders groß geschrieben. ©Gerhard Scopoli
Schruns, Gaschurn.

Gemeinsam mit der Polizei, einem Sicherheitsdienst sowie den Ortsfeuerwehren Schruns, Bartholomäberg, Tschagguns und Latschau sorgte die Ortsfeuerwehr Partenen bei der letzten Trainingseinheit der spanischen Fußball-Nationalmannschaft am Pfingstmontagabend in Schruns für Ordnung und Sicherheit.

Stunden zuvor, direkt nach Ende des Vormittagstrainings, liefen etwa 100 Kinder und Jugendliche auf das Spielfeld, um ihren “Stars” möglichst nah zu sein. Zumindest den meisten Spielern, die sich ruhiger auf die Fußball-EM vorbereiten wollten, missfiel dieser kleine Zwischenfall. Freitag um 18 Uhr ertönte der Anpfiff zum EM-Eröffnungsspiel des Gastgebers Polen gegen Griechenland.

Die ersten beiden Spiele des amtierenden Fußball-Welt- und Europameisters finden jeweils in Danzig statt: Spanien gegen Italien am Sonntag, dem 10. Juni 2012, um 18 Uhr, und Spanien gegen Irland am Donnerstag, dem 14. Juni 2012, um 20:45 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • Feuerwehren sorgten für Sicherheit in Fußballstadion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen