Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feuerwehr rettete Mensch und Tier bei Wohnungsbrand in Wien-Favoriten

Der Wohnungsbrand in Wien-Favoriten breitete sich schnell aus.
Der Wohnungsbrand in Wien-Favoriten breitete sich schnell aus. ©Berufsfeuerwehr Wien
Die Berufsfeuerwehr Wien rettete am Samstag mehrere Bewohner und Haustiere bei einem Wohnungsvollbrand in Wien-Favoriten. Dabei trugen die Bewohner nur leichte Verletzungen davon.
Wohnungsbrand in Wien-Favoriten

Aus bislang unbekannter Ursache kam es kurz vor 18:00 Uhr in der Erlachgasse in Wien-Favoriten zu einem Wohnungsvollbrand. Die beiden Wohnungsinhaber der Brandwohnung flüchteten, wobei die Wohnungstür offen gelassen wurde. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang bereits dichter Rauch aus den Fenstern der beiden oberen Geschosse des fünfgeschossigen Mehrparteienwohnhauses und mehrere Personen riefen am Fenster um Hilfe.

Mensch und Tier bei Brand in Wien-Favoriten gerettet

Unverzüglich wurde eine Löschleitung ins Gebäudeinnere vorgetragen und der Brand unter Atemschutz bekämpft. Zeitgleich retteten weitere Atemschutztrupps insgesamt sieben Personen, unter denen sich ein Baby und ein weiteres Kind befanden. Alle Geretteten wurden der Berufsrettung Wien übergeben. Auch zwei Hunde und zwei Katzen wurden aus den zum Teil verrauchten Nachbarwohnungen gerettet und an die Tierrettung übergeben. Eine Brandausbreitung auf Nachbarwohnungen konnte verhindert werden, obwohl Flammen bereits ins Stiegenhaus schlugen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 10. Bezirk
  • Feuerwehr rettete Mensch und Tier bei Wohnungsbrand in Wien-Favoriten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen