AA

Feuerwehr Lustenau zog Bilanz

Die Lustenauer Feuerwehr wurde 2019 zu 178 Einsätzen gerufen
Die Lustenauer Feuerwehr wurde 2019 zu 178 Einsätzen gerufen ©Michael Mäser
Im vergangenen Jahr wurden die Lustenauer Feuerwehrfrauen- und männer zu 178 Einsätzen gerufen.

Lustenau. Zum Start ins neue Probenjahr konnte der Lustenauer Feuerwehrkommandant Dietmar Hollenstein ein Resümee über das Einsatzjahr 2019 ziehen. „Wir haben nun das erste Jahr in unserem neuen Stützpunkt erfolgreich beendet und können stolz berichten, dass unsere Technik bei Einsätzen, Übungen und Veranstaltungen tadellos funktioniert hat“, so der Kommandant.

Zwei Großbrände im Jahr 2019

Insgesamt wurde die Lustenauer Feuerwehr im vergangenen Jahr zu 178 Einsätzen gerufen, das sind um 52 weniger als im Jahr 2018. Gestiegen sind allerdings die Einsatzstunden – diese betrugen 2019 gesamt 4.643 Stunden, was ein Anstieg um 182 Stunden im Gegensatz zum Jahr 2018 entspricht. Die Einsätze gliedern sich dabei in 54 Brandeinsätze und 124 technische Einsätze, zwei davon waren nachbarschaftliche Hilfeleistungen. Zweimal musste die Feuerwehr Lustenau 2019 zu einem Großbrand ausrücken.

Insgesamt 35.419 Stunden für die Gemeinde

Zu den verschiedenen Einsätzen gehören in jedem Jahr auch zahlreiche Schulungen, Übungen, Sitzungen und Veranstaltungsbetreuungen. Dabei leisten die Mitglieder der Feuerwehr jährlich einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit in der Gemeinde und so wendeten die 163 Frauen und Männer im letzten Jahr insgesamt 35.419 Stunden auf. Auch ein wichtiger Bestandteil der Lustenauer Florianijünger ist die Feuerwehrjugend. Diese besteht aktuell aus 18 Jungs und drei Mädchen, welche durch verschiedene Veranstaltungen und Events in Zukunft zum Feuerwehrmann bzw. zur Feuerwehrfrau ausgebildet werden.

Neues Tanklöschfahrzeug für Lustenauer Wehr

Ein weiteres Highlight im vergangenen Jahr bei der Lustenauer Feuerwehr war die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges. Der Fuhrpark wurde mit einem für den Brandeinsatz konzipierten Erstangriffsfahrzeug, dem Tanklöschfahrzeug TLF-A-3000-400, erweitert und bei einem gemeinsamen Fest mit der Bevölkerung in der Neudorfstraße offiziell in den Dienst gestellt. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Feuerwehr Lustenau zog Bilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen