Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feuerwehr lud zur Jahresabschlussübung

©can
"Großalarm" herrschte am letzten Samstag bei der Volksschule Markt, als die Feuerwehr Götzis mit Abschnittskommandant Eugen Böckle die Bevölkerung zu ihrer Abschlussübung lud.
Jahresabschlussübung OF Götzis


Inszeniert wurde neben einem Verkehrsunfall mit zwei Autos ein Dachstuhlbrand in der Schule – drei schreiende Kinder auf dem Dach und 23 Kinder eingesperrt in einer Schulklasse. Die Feuerwehr rückte mit sieben Fahrzeugen und 70 Mann aus. Während die einen die Personenenrettungen mit einer 33 Meter langen Hubrettungsbühne vornahmen, kümmerten sich die anderen um den Verkehrsunfall: Mit Wasser, Schaum und Pulver wurde dabei ein dreifacher Brandschutz aufgebaut.
Im Anschluss wurden die Personen an das Rote Kreuz, Ortsstelle Götzis, übergeben, welches mitalarmiert wurde und mit zwei Fahrzeugen und elf Sanitäter vor Ort waren. Im aufgebauten Behandlungsplatz wurden die Patienten registriert und versorgt. Die Übung wurde trotz erschwertem Anfahrtsweg in knapp 40 Minuten perfekt gemeistert, und die Zusammenarbeit zwischen dem Roten Kreuz und der Feuerwehr Götzis funktionierte vorbildlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Feuerwehr lud zur Jahresabschlussübung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen