Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feuerwehr Dünserberg feierte Jubiläum und Jugendfeuerwehr

Herrlicher Sonnenschein herrschte beim Umzug.
Herrlicher Sonnenschein herrschte beim Umzug. ©Henning Heilmann
Dünserberg. Die Ortsfeuerwehr Dünserberg feierte ihr 35-jähriges Jubiläum und die Gründung der Feuerwehrjugend mit einem dreitägigen Fest und einem großen Umzug, dem hunderte Gäste sowie Feuerwehren und Vertreter aus der Region und dem Land ihre Referenz erwiesen.
Feuerwehrfest Dünserberg

Die Angelobung der Feuerwehrjugend führte Landesjugendreferent Rainer Batlogg im Beisein von Bezirksfeuerwehrinspektor Manfred Morscher, Verbandsvorsitzenden Andreas Hosp, Landesrat Ing. Erich Schwärzler und Bürgermeister Walter Rauch durch. „Heute ist ein Freudentag für unsere Gemeinde”, betonte Rauch. „Die Mitglieder der Feuerwehrjugend leisten nicht nur bei Veranstaltungen ungeheuerliches”, betonte Batlogg. Pfarrer Niklas Montier segnete die neue Feuerwehrjugend und schenkte allen ein Zündholzschächtelchen mit einer Medaille des Heiligen Benedikt. Zur Gründung kamen auch die Feuerwehrjugenden aus Düns, Schnifis, Satteins und Göfis. Zudem wurde Wolfgang Rauch als Ehrenmitglied der Ortsfeuerwehr Dünserberg geehrt.

Großer Festumzug

Abordnungen der Feuerwehren aus den Dreiklanggemeinden sowie aus Thüringerberg, Schlins, Satteins, Frastanz, Göfis, Meiningen und dem befreundeten Meßstetten erwiesen der Feuerwehr Dünserberg zu ihrem 35-jährigen Jubiläum ihre Referenz. Am Festumzug nahmen auch die Gemeindemusik Schnifis und die Gemeindemusik Schlins, welche für die musikalische Umrahmung sorgten, sowie der Musikverein Übersaxen teil.

Drei Tage Jubiläumsfeier

Der dreitägige Fest-Marathon startete am Freitag mit der „Dirndl-Lädr-Party”. Am Samstag spielte das „Trio Wolkenbruch” im Festzelt. Nach der Gründung der Jugendfeuerwehr am Sonntagmorgen luden nachmittags noch die „Marinos” zu ausgelassener Festzeltstimmung ein. Das ganze Wochenende über konnte sich die Feuerwehr Dünserberg über schönes Frühlingswetter freuen.

Zu den vielen weiteren prominenten Gästen zählten Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Nußbaumer, Bürgermeister Anton Gohm aus Röns sowie die Bürgermeister der Dreiklanggemeinden Anton Mähr aus Schnifis und Ludwig Mähr aus Düns.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Düns
  • Feuerwehr Dünserberg feierte Jubiläum und Jugendfeuerwehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen