AA

Festliche blasmusikalische Klänge als Beitrag zu einer besinnlichen Adventszeit

Ehrenvorstand Wolfram Baldauf, Schauspielerin Renate Bauer, David Schmid, Kapellmeister Harald Schele, Emely Schele, Volker Stefani und Pfarrer Gerhard Mähr.
Ehrenvorstand Wolfram Baldauf, Schauspielerin Renate Bauer, David Schmid, Kapellmeister Harald Schele, Emely Schele, Volker Stefani und Pfarrer Gerhard Mähr. ©Schallert
Lochau. Tradition hat das „Konzert zur Adventszeit“ des Musikvereines Lochau im stimmungsvollen Ambiente der Pfarrkirche Franz Xaver. Das ausdrucksstarke, abwechslungsreiche Programm begeisterte einmal mehr die zahlreichen Besucher.
Bilder vom „Konzert zur Adventszeit“ des Musikvereines Lochau

Unter der bewährten Leitung von Kapellmeister Harald Schele standen festliche blasmusikalische Klänge mit Stücken wie The Wishing Well, Camille, The Promise of Living, You Raise Me Up, In a Gentle Rain oder A Christmas Festival im Mittelpunkt. Als Solisten brillierten David Schmid auf dem Flügelhorn und Volker Stefani auf dem Tenorhorn sowie die junge Emely Schele mit einem Präludium von J.S. Bach an der Orgel.

Die Schauspielerin Renate Bauer trug ausgewählte Texte zur Advent- und Weihnachtszeit vor, Pfarrer Gerhard Mähr hatte die Begrüßung übernommen. Da konnten sich der Musikanten nicht nur über ein bestens gelungenes Konzert, sondern auch über einen großen Applaus freuen.

Beitrag zu einer besinnlich gestalteten Vorweihnachtszeit

Mit altbekannten Advents- und Weihnachtslieder überbrachte der Musikverein Lochau mit Ehrenvorstand Wolfram Baldauf zum krönenden Abschluss die besten Wünsche zur Heiligen Zeit, bevor es mit vielen schönen Eindrücken und guten Gedanken hinaus ging in die Stille der Nacht. Und die freiwilligen Spenden kamen auch in diesem Jahr der Aktion „Mitanand – Füranand z´Lochau“ zugute.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Festliche blasmusikalische Klänge als Beitrag zu einer besinnlichen Adventszeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen