AA

Fest des Hl. Gebhard am 27. August, 10 Uhr

©Kirche Bregenz- Pfarre zum Hl. Gebhard
Der Gebhardsberg ist ein wunderbarer Ort über der Stadt. Seit langer Zeit ist er das Ziel vieler Wallfahrer und Wanderer, die mit Ihrem Dank, Ihren und Anliegen zum Hl. Gebhard, dem Patron unserer Diözese und des Bodenseeraumes, kommen.

1821 – vor 200 Jahren – wurde das „rote Türmle“ errichtet. Gut sichtbar und beleuchtet wirkt es gerade in der Nacht wie ein Zeigefinger, der nach oben weist und uns einlädt, unsere Anliegen Gott anzuvertrauen.

Am Freitag, 27. August begeht die Katholische Kirche Vorarlberg wieder das Fest ihres Diözesanpatrons, des Hl. Gebhard. Zusammen mit Bischof Benno Elbs feiern wir um 10 Uhr eine festliche Eucharistiefeier im Burghof (bei Schlechtwetter in der Kapelle). Die musikalische Gestaltung übernimmt ein Bläserensemble.

Vom 28. August bis 3. September laden wir in der „Gebhardswoche“ zur täglichen Messfeier - auch am Sonntag - um 9 Uhr in die Kapelle ein.

Wir bitten Sie, bei allen Feiern die geltenden Coronaregeln zu beachten.

Die Kapelle auf dem Gebhardsberg ist das ganze Jahr über für Gebet und Besinnung geöffnet. Wir freuen uns, wenn Sie auf den Gebhardsberg pilgern!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Fest des Hl. Gebhard am 27. August, 10 Uhr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen