Ferienhöhepunkte auf Bildern festgehalten

Die Teilnehmer sendeten eindrucksvolle Schnappschüsse.
Die Teilnehmer sendeten eindrucksvolle Schnappschüsse. ©ujc
Der Judoclub Dornbirn lud im Sommer zur „Gipfel-Challenge“.
Ferienhöhepunkte auf Bildern festgehalten

Dornbirn. Ein ganz besonderes Sommerprogramm hat sich der Judoverein Dornbirn heuer einfallen lassen. „Wir haben uns gedacht, dass wir die Ferien auch nützen wollen, um das Vorarlberger Ländle, die Berge und die Natur in Bewegung und mit einem Impuls kennenzulernen“, so Wolfgang Pastor vom UJC Dornbirn.

Über 55 Gipfelerlebnisse

Ziel und Aufgabenstellung war bis zum 13. September coole und kreative Fotos zum Thema Sommer, Sport und Judo einzusenden. 29 Judoka-Schüler und Erwachsene nahmen bei der außergewöhnlichen Challenge teil und lieferten über 110 Schnappschüsse aus Vorarlberg, Tirol über Kärnten bis nach Holland. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Zu bestaunen gibt es auf den Fotos vom niedrigsten Berggipfel in den Niederlanden mit 60 Metern Höhe bis zum Gipfelbild auf dem Großvenediger auf 3666 Metern, aber auch Unterwasser-Impressionen beim Schnorcheln und 53 weitere Gipfel-Glücksmomente.

Die „besten Fotos“ werden in einer fünfköpfigen Jury ausgewählt und erhalten einen Preis.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ferienhöhepunkte auf Bildern festgehalten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen