AA

Feldkirchs Handballnachwuchs mit riesigen Erfolgen

Die Montfortstädter sind der einzige Ländleklub mit österreichischen Meistertiteln im männlichen und weiblichen Jugendbereich.

Feldkirch. Vor allem im Jugendbereich ist der älteste Handballverein des Landes der HC MGT BW Feldkirch federführend. Neben unzähligen Landesmeistertiteln in den vergangenen Jahrzehnten konnten auch auf nationaler Ebene sensationelle Erfolge erreicht werden. Die Montfortstädter sind der einzige Ländleklub, der sowohl im weiblichen und auch im männlichen Jugendbereich einen österreichischen Staatsmeistertitel erringen konnte. Derzeit sind über zweihundert Jugendliche in allen Altersklassen bei den Burschen und Mädchen aktiv. Der rührige Feldkircher Handballklub ist einer der größten Sportvereine im ganzen Land. Seit vielen Jahrzehnten setzt man beim Traditionsverein auf den eigenen Nachwuchs. Mit den Brüdern Alex und Florian Hintringer haben zwei Feldkircher den Sprung in die österreichische Juniorennationalmannschaft geschafft. Ganz aktuell sind Martina Goricanec und Beate Kuhn im rot-weiß-roten Team eine fixe Größe. Die riesigen Erfolge des Handballverein sind vor allem auf die intensive Jugendarbeit in den letzten Jahren zurückzuführen. Neben dem bereits traditionellen Mattenhandballturnier, an welchem jährlich fast alle Feldkircher Schulen teilnehmen, werden bestausgebildete Trainer im Nachwuchs eingesetzt. Neben A-Lizenz-Coach Christian Fischer und Sabine Petzak kümmern sich Christoph und Hannes Khüny, Martina Reininger und Burkhard Veit intensiv um die Stars von morgen. Die jüngsten Handballer sind derzeit das Prunkstück und konkurrenzlos in Vorarlberg. Die Unter-9-Jährigen haben in dieser Saison – meistens vor einem zweiten BW-Team – alle Pflichtspiele gewonnen. Diese Entwicklung lässt auf eine weiterhin positive Zukunft hoffen.
Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Feldkirchs Handballnachwuchs mit riesigen Erfolgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen