Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkirchs Handballjugend im Aufwind

Die Unter-11-Jährigen wurden Vizelandesmeister.
Die Unter-11-Jährigen wurden Vizelandesmeister. ©Thomas Knobel

Etliche Stockerlplätze am landesweiten Meisterschaftsbewerb, zwei Teams haben bei ÖM-Startrecht.
Feldkirch. Sehr erfreulicher Saisonabschluss für die Nachwuchsmannschaften des HC MGT BW Feldkirch. Gleich fünf Podestplätze erreichten die jungen Handballer aus der Montfortstadt in den landesweiten Bewerben. Überragend dabei die männlichen Jugendlichen der Altersklasse Unter-12-Jährigen, welche den Heimvorteil nützten und ungeschlagen die Qualifikation für die österreichischen Staatsmeisterschaften in Kärnten schaffen konnten. Auch die Unter-14-Truppe der Blau-Weißen erhielt nach dem Vizemeistertitel auf Landesebene das Startrecht für die nationalen Titelkämpfe. Neben der Gewinn der Landesmeisterschaft der Unter-12-Jährigen mit Trainer Mag. Thomas Kornexl gab es für den Traditionsverein BW Feldkirch noch vier zweite Plätze und einen dritten Endrang in der Unter-15-Klasse. Alle vier Vizetiteln glänzen wie Gold und das ist erneut der Beweis einer jahrelangen hervorragenden Nachwuchsarbeit. Vor allem im Hinblick auf das Vereinskonzept “der eigenen Jugend gehört die Zukunft” soll die Förderung des Nachwuchses weiter vorangetrieben werden. Viele ehemalige und aktive HandballerInnen kümmern sich seit vielen Jahren um die Stars von morgen und tragen mit ihren Tipps einen wesentlichen Beitrag zu den riesigen Triumphen bei. Ohne die Unterstützung der Eltern und den vielen kleineren Sponsoren wäre ein solcher Spielbetrieb in diesem Umfang erst gar nicht möglich. In etlichen Hallen rund um die Stadt Feldkirch halten die verschiedensten Nachwuchsmannschaften wöchentlich ihre bis zu drei Trainingseinheiten ab. Bei den Mädchen kamen die D-Jugendlichen im Spielbetrieb des Baden-Württembergischen Handballverbandes zu Meisterehren. Auch bei der Teilnahme an den deutschen NW-Spielklassen macht Feldkirch stets eine gute Figur.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Feldkirchs Handballjugend im Aufwind
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen