AA

Feldkirchs Handballer wollen eine Revanche

©Luggi Knobel
Die Mannschaft von Trainer Imre Bene erwartet am Samstag, 9. Jänner um 20:00 Uhr in der Reichenfeldhalle die Mannschaft vom HT Uhingen-Holzhausen: Die Gäste sind mit nur drei Niederlagen auf dem 2. Tabellenplatz und daher Favorit.

Die Feldkircher Hintermannschaft muss besonders auf Benjamin Hahnloser und Thomas Grau achten. Die beiden Spieler von Uhingen-Holzhausen waren bei den letzten Erfolgen der Gäste immer wichtige Schlüsselspieler.

Nach einer schwachen Hinrunde (Tabellenplatz 11), nutzten Jona Lampert und Co. die Weihnachtstage für eine kurze Trainingspause. In dieser Woche wird jedoch bereits wieder Trainiert und bis auf die Dauerverletzten Maximilian Mäser und Michael Deutschmann wird Imre Bene auf den gesamten Kader zurückgreifen können.

Florian Hintringer und Co. gehen in diese Partie hochmotiviert und wollen eine Revanche für die 37:24 Auswärtsniederlage.
Die erste Mannschaft würde sich über zahlreiche Fans in der Reichenfeldhalle freuen:
Spielbeginn ist am Samstag, 09.01.2016 um 20:00 Uhr
Auch unsere Jugend kommt nicht zu kurz und darf ihr Können wieder unter Beweis stellen. Ab 11 Uhr ist volles Programm in der Reichenfeldhalle angesagt:

11:00 Uhr wJD1 – HC Hohenems
12:20 Uhr wJD2 – TV Weingarten 2
13:40 Uhr mJC2 – TSV Lindau
15:10 Uhr wJC1 – HC Hard
16:50 Uhr mJB – HSG Ostfildern
18:15 Uhr mJC1 – HC Hard
Sonntag:
10:30 Uhr wJD1 – Bregenz Handball
12:00 Uhr mJD – Bregenz Handball
13:30 Uhr mU14 – HC Bodensee
15:15 Uhr Damen 2 – HC Lustenau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Feldkirchs Handballer wollen eine Revanche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen