AA

Feldkirchs Handballer unter Zugzwang

©Verein
Zwei Siege müssen her, um den Verbleib in der Landesliga zu fixieren. 

Am Samstag steht der erste von verbleibenden 4 Matchbällen für die Landesligaherren auf dem Programm. Das Team von Zoltan Balogh (Platz 11) empfängt die TSG Söflingen (Platz 9) in der Reichenfeldhalle. Die Unterstützung der BW-Fans ist gefragt!

An das rettende Ufer

Die Montfortstädter stehen aktuell auf dem 11 Tabellenplatz und sind mit aktuellem Stand auch nächstes Jahr in der Landesliga. Nachdem die Feldkircher vergangene Woche gegen den Tabellennachbarn HT Uhingen-Holzhausen verloren, sind es jedoch nur noch 4 Punkte Abstand zur Abstiegszone. Es müssen daher mindestens noch zwei Siege her, um an das rettende Ufer zu gelangen.

Souveräner Aufsteiger in der Montfortstadt

Die Söflinger “Zweite” wurde in der Vorsaison souveräner Meister in der Bezirksliga und kommt auch eine Spielklasse höher sehr gut zurecht. Mit bislang 20:22 Punkten haben sich die Ballwerfer aus dem Ulmer Stadtteil sehr ordentlich im Mittelfeld platziert. Die recht junge Mannschaft von Philipp Eberhardt spielt schnell und schnörkellos nach vorne und ist für ihren Siegeswillen bis zur letzten Sekunde bekannt. Mit Faris Hadzic und Patrick Klöffel stehen zudem zwei sehr gefährliche Werfer im Aufgebot. Im Hinrundenspiel unterlagen die Montfortstädter knapp mit 27:26. Der Grundstein für einen Erfolg gegen Söfflingen wird eine starke Abwehrleistung sein. Ebenfalls wollen die Montfortstädter das Tempospiel verbessern, welches vergangene Woche, bei der 30:27 Niederlage gegen Uhingen-Holzhausen, nicht funktionierte. Zoltan Balogh kann auf den gesamten BW-Kader zurückgreifen.

Die Mannschaft freut sich auf eine volle Halle und die – wie schon in der letzten Partie – hervorragende lautstarke Unterstützung.

  1. Runde Landesliga Staffel 3
    HC Sparkasse BW Feldkirch – TSG Söflingen 2
    Reichenfeldhalle, Feldkirch

 

Spielbeginn ist am Samstag, 23. März um 20 Uhr. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Feldkirchs Handballer unter Zugzwang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen