Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkirchs Handballdamen verloren in Atzgersdorf

©VMH
Die Damen 1 des HC Sparkasse BW Feldkirch mussten die zweite Liganiederlage der Saison hinnehmen. In Atzgersdorf verloren die Blau-Weißen mit 28:25.

Mit kleinem Kader taten sich die Feldkircherinnen von Anfang an schwer. Abwehrchefin Lunardon fehlte krankheitsbedingt und somit musste die Abwehr umdenken. Dies Gelang nur selten und so entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein offener Schlagabtausch bei einem schnellen Spiel. Mit einem 17:16 Rückstand ging es in die Pause.

Die jungen Atzgersdorferinnen zündeten in der zweiten Halbzeit den Turbo. Die Montfortstädterinnen konnten dem Tempo problemlos folgen, brachten jedoch den Ball nicht im Tor unter. Nach 39. Minuten musste schon ein 5 Tore Rückstand aufgeholt werden. An diesem Tag sollte es allerdings einfach nicht sein. Die Chancenauswertung ließ stark zu wünschen übrig und die Abwehr funktionierte nicht wie gewohnt. Somit traten Bartek & Co. die Heimreise mit leeren Händen an. Endstand: 28:25.

Jetzt heißt es Kopf hoch, hart weitertrainieren und aus der Niederlage lernen, denn am 03.03 ist man Auswärts beim amtierenden Meister Hypo Niederösterreich gefordert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Feldkirchs Handballdamen verloren in Atzgersdorf
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen