Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkirchs Handballdamen haben das Siegen verlernt

©VMH
HC BW Feldkirchs Handballdamen kassierten die fünfte Niederlage in Folge.

Bei den Damen des HC Sparkasse BW Feldkirch scheint der Wurm drin zu sein. Am Samstag musste man sich den MGA Fivers knapp mit 18:20 geschlagen geben. Von Beginn an zeigten Lunardon und Co. Zähne. Man merkte der Mannschaft an, dass sie unbedingt gewinnen wollte. Die Abwehr war aggressiv und konnte über das ganze Spiel stabil gehalten werden. Probleme hatten die Feldkircherinnen im Angriff, denn der Ball konnte einfach nicht im Tor untergebracht werden. So stand es zur Halbzeit 6:9.In der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild und die Gastgeberinnen lagen teilweise mit 5 Toren zurück. Die Aufholjagd kam in der Endphase zu spät und somit verlor man erneut knapp und unnötig mit 18:20. Die Montfortstädterinnen stehen somit immernoch auf Tabellenplatz 4, verlieren aber nicht den Anschluss an die Podestplätze.

Kader & Tore: Bartek, Fehr, Matyas; Seipelt 9/5, Scheidbach 4, Lunardon 2, Czabaday 1, Mayer 1, Mlinko 1, Weithaler, Hofmann, Willi, Galijasevic.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Feldkirchs Handballdamen haben das Siegen verlernt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen