AA

Feldkircher Weihnachtsmarkt vom 28. November bis 24. Dezember

Der Feldkircher Weihnachtsmarkt wird am Freitag feierlich eröffnet.
Der Feldkircher Weihnachtsmarkt wird am Freitag feierlich eröffnet.
Feldkirch. Seit über 10 Jahren verwandelt sich die Feldkircher Innenstadt rechtzeitig zur Adventzeit in eine zauberhafte Weihnachtswelt. Die Gassen werden stimmungsvoll geschmückt und es duftet nach Maroni, Weihnachtsgebäck, Raclette und Glühwein. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten halten die Aussteller des Weihnachtsmarktes und die Feldkircher Geschäfte Dekorationsartikel und Geschenksideen für das Fest bereit.

Ein Besuch auf dem Feldkircher Weihnachtsmarkt ist für groß und klein ein Erlebnis. Ob gemütlich mit Freunden an einem der Gastronomiestände auf die Feiertage anstoßen oder die neuesten Dekotrends aufstöbern, am Weihnachtsmarkt in der Montfortstadt gibt es viel zu entdecken. Besonders für die kleinen Besucher gibt es heuer viel zu entdecken. Im Lebkuchenhaus am Leonhardsplatz präsentiert von den Stadtwerken Feldkirch können Kinder basteln, Kekse backen und spannende Geschichten hören. Der Kasperl und der Weihnachtszauber kommen am Wochenende zum Kinderkarussell in die Marktgasse. Und jeden Donnerstag lockt eine Fackelwanderung ins Reichenfeld.

Feierliche Eröffnung

Am Freitag um 16.30 Uhr wird der Feldkircher Weihnachtsmarkt von Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold eröffnet. Mit der Illuminierung des großen Christbaumes in der Marktgasse verwandelt sich die Feldkircher Innenstadt eine weihnachtliche Erlebniswelt. Die Eröffnung wird vom Bläserensemble der Musikschule Feldkirch (Leitung: Helmut Schuler) musikalisch umrahmt. Die Volksschule Tisis (Leitung: Ursula Wright-Tschann) spielt im Anschluss an die Eröffnung ein Adventspiel.

Weihnachtsmarkt in der Marktgasse

Allerlei Kunsthandwerk, Schmuck, Spielzeug und Geschenkartikel halten verschiedenste Anbieter an ihren weihnachtlich geschmückten Markthäuschen bereit. So manch schönes Weihnachtsgeschenk lässt sich hier ausfindig machen – ganz entspannt bei weihnachtlichen Klängen. Natürlich dürfen Weihnachtsdekorationen und Baumschmuck ebenso wenig fehlen, wie der Nikolaus, Karusselle für die Kleinen und eine lebendige Weihnachtskrippe mit echten Schafen.

Weihnachtsstimmung am Leonhardsplatz

Der Leonhardsplatz (Illpark) wird heuer aktiv in den Feldkircher Weihnachtsmarkt eingebunden. Hier befindet sich das Lebkuchenhaus mit dem Kinderprogramm, im Restaurant Montforthaus zieht garantiert.talentiert für vier Wochen ein, vom 5. bis 8. Dezember lädt Kunsthandwerk am Leonhardsplatz und der Weihnachtsmarkt mit Feldkircher Vereinen vom 12. bis 14. Dezember zum Besuch ein.

Lebkuchenhaus am Leonhardsplatz

Am Wochenende können Familien ganz unbeschwert den Feldkircher Weihnachtsmarkt besuchen. Im Lebkuchenhaus am Leonhardsplatz erleben Kinder abwechslungsreiche Nachmittage. Die Fackelwanderung ins Reichenfeld mit der Kinderbetreuung KIBE findet jeweils am Donnerstag ab 17 Uhr von der Weihnachtsmarktbühne statt. Jeden Freitag von 14 bis 17 Uhr Kinderzeichnen und –basteln mit dem Kreativen Freizeitverein Feldkirch, samstags jeweils von 14 bis 17 Uhr Kinder-Himmelsbäckerei mit der Kinderbetreuung KIBE. Und am Sonntag lädt Geschichtenerzähler Reini Frenzel  zum Geschichtenerzählen ins Lebkuchenhaus ein.

Künstlerisches – Kulinarisches – Kreatives im Restaurant Montforthaus

Über 30 talentierte Vorarlberger präsentieren ihre unterschiedlichen Waren: Handgefertigter Schmuck, Glückwunsch- und Weihnachtskarten, Gefilztes, Holziges, Floristisches und allerlei Dekoratives für ein weihnachtliches Ambiente zu Hause. Es gibt Spielzeug für Kinder, Textiles zum Aufhängen und Umhängen und witzige Geschenksideen.

Jedes Wochenende finden im Geschäftslokal von garantiert.talentiert im Restaurant Montforthaus Aktionen zum Mitmachen, Anschauen, Wohlfühlen und Zuhören statt.

Wettbewerb „Das schönste Schaufenster“

Der Feldkircher Weihnachtsweg zieht sich durch die gesamte Innenstadt, ob Krippen, bunte Kugeln oder traditioneller Christbaum im Schaufenster, die Feldkircher Geschäfte laden zu einem Spaziergang durch die Innenstadt ein.

Unter dem Motto „Weihnachten weltweit“ werden die Schaufenster mit Weihnachtsdekorationen aus verschiedenen Ländern geschmückt. Prämiert wird das schönste Schaufenster von den Besuchern. Teilnahmekärtchen gibt es in allen Geschäften und beim Feldkircher Weihnachtsmarkt. Gewinnen können aber nicht nur die Geschäfte, unter allen ausgefüllten Gewinnkärtchen werden schöne Weihnachtsgeschenke verlost.

Die Themenführung zum Feldkircher Weihnachtsweg erzählt Geschichten rund um Weihnachten und aus der ganzen Welt. Die Feldkircher Stadtführer/innen haben einen schönen Rundgang mit vielen spannenden und lustigen Geschichten vorbereitet. Die Termine: Do 4., 11. und 18. Dezember um 17 Uhr

Marktgasse, 6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Feldkirch
  • Feldkircher Weihnachtsmarkt vom 28. November bis 24. Dezember
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen