Feldkircher Gymnasien stellen Bildungsangebot vor

©eigenes Foto
Im Februar steht für die Kinder der Volksschulen eine wichtige Entscheidung an. Es geht um die Frage der Fortsetzung der schulischen Ausbildung nach der 4. Klasse Volksschule.

Nach den coronabedingten Beschränkungen im Vorjahr freuen sich die zwei Feldkircher Gymnasien in der Rebberggasse sowie in der Schillerstraße, dass heuer im November wieder Informationsabende stattfinden können. „Die Eltern und die Schüler können sich vor Ort über das Bildungsangebot informieren“, spricht Direktor Christoph Prugger eine Einladung für beide Schulen aus.

Die drei Termine jeder Schule wurden so fixiert, dass es keine Überschneidungen gibt, und sind auf der jeweiligen Schulwebsite ersichtlich: www.gymnasium-feldkirch.at und www.gys.at.

„Die Möglichkeit der Durchführung hängt von den aktuell geltenden gesetzlichen Regelungen sowie von der Festlegung der Risikostufe ab“, hofft Prugger auf entsprechende Rahmenbedingungen.

Schnuppernachmittage

„Die Infoabende bieten Informationen und ein erstes Kennenlernen für Eltern und Kinder. An den Schnuppernachmittagen können die Kinder dann Gymnasium erstmals erleben“, ergänzt Direktor Andreas Mark.

Die Schnuppernachmittage finden am 24. November (Schillerstraße) bzw. am 1. Dezember (Rebberggasse) statt. Nähere Informationen zur Anmeldung sind auf der jeweiligen Schulwebsite zu finden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Feldkircher Gymnasien stellen Bildungsangebot vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen