Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkirch virtuell erforschen

Feldkirch - Sowohl Touristen als auch interessierten Bürgern ermöglicht Feldkirch360.at den etwas anderen Blick in die Stadt Feldkirch.

Mittels einer interaktiven 360 Grad Panoramatour kann man direkt vom eigenen Computer aus virtuell durch die Stadt und in dessen Restaurants und Geschäfte navigieren.

Der Einstieg in den virtuellen Stadtrundgang durch Feldkirch erfolgt mittels eines sogenannten “GigaPixelPanoramas” – das größte Digitalfoto Vorarlbergs mit einer Auflösung von über 1000 MegaPixel. Dies ermöglicht dem Besucher nicht nur den großformatigen Panoramaüberblick über die Stadt, sondern auch so weit ins Bild hinein zu zoomen, bis jedes kleinste Detail sichtbar wird.

Mittels Pfeilen oder einer eingeblendeten Stadtkarte kann man nun zu einem der über 50 Standpunkte innerhalb der Altstadt Feldkirchs navigieren und den Blickwinkel in alle Richtungen selbst bestimmen.

Damit der virtuelle Spaziergang noch realistischer wirkt, sind auch die Hintergrundkulisse als Sound, sowie lokalitätsspezifische Geräusche eingebettet worden, die per spezieller 3D-Surround-Technik zur Verstärkung der räumlichen Wahrnehmung ausgegeben werden.

Zudem sind alle historisch bedeutsamen Gebäude Feldkirchs mit Informationstexten und Bildern versehen, die der Besucher je nach Belieben ein- und ausblenden kann.

Um den Facetten-Reichtum der Stadt zu präsentieren, kann der Besucher von der gewöhnlichen Stadtansicht in verschiedene Stadt-Atmosphären eintauchen. So kann man in der Fußgängerzone zwischen der Marktatmosphäre, der Abendstimmung oder verschiedenen Veranstaltungen, wie das Montfortspektakel oder das Weinfest wählen und so direkt in diese Szenerien eintauchen.

Marc Walser, der das Projekt „Feldkirch360“ im Laufe der Bachelor-Arbeit an der Fachhochschule Vorarlberg gestartet hat, erklärt, dass zudem bereits die ersten Geschäfte und Restaurants der Feldkircher Innenstadt innerhalb der Panoramatour virtuell besucht werden können.

In Zukunft sollen weitere Lokalitäten in den interaktiven Stadtrundgang integriert werden und so den Besuchern auch den Einblick in die Räumlichkeiten gewährt werden.

Den virtuellen Spaziergang finden Sie unter  www.Feldkirch360.at

Mehr Panoramafotos aus Vorarlberg wiederum unter  www.Panograf.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Feldkirch virtuell erforschen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen