AA

Feldkirch neu zusammengepuzzelt

Einzigartige "Erinnerungsgebäude" im Theater am Saumarkt
Einzigartige "Erinnerungsgebäude" im Theater am Saumarkt ©Henning Heilmann
Versteckte Schätze Feldkirchs kommen in Collagen Edgar Leissings zum Vorschein, die im Theater am Saumarkt gemeinsam mit anderen „Erinnerungsgebäuden“ aus aller Welt zu sehen sind, in denen sich viele versteckte Details entdecken lassen.
Ausstellung ErrinerungsGebäude3 im Theater am Saumarkt

FELDKIRCH 800 Jahre Feldkirch und versteckte Schätze der Stadt spiegeln sich in einer einzigartigen Ausstellung Edgar Leissings im Theater am Saumarkt wider. Dazu fotografierte der Künstler akribisch die Stadt und erstellte digitale Fotocollagen.

Insgesamt 43 Exponate zeigen dieses einzigartige Talent, aus scheinbar willkürlichen einzelnen fotografischen Puzzlesteinen besondere „Erinnerungsgebäude“ zu bauen. New York, Berlin, Zürich, Wien, Sydney und viele andere Städte sind so portraitiert. Sieben Collagen sind dem 800-Jahr-Jubiläum der Stadt Feldkirch gewidmet, und spielen mit dem Charme verborgener Plätze ebenso wie mit mancher Bausünde.

Bilder als Bauklötze

„Ich baue mit digitalen Bauklötzen eine landestypische Architekturlandschaft, lasse meine Umgebung ineinander verschmelzen, sammle, ordne, zerstückele, verknüpfe, kombiniere das gefundene Bildmaterial zu sinnzertrümmernden Bildkompositionen“, erklärt Leissinger, der viele versteckte Schätze Feldkirchs miteinander verknüpft hat. Theater am Saumarkt und Montforthaus verschmelzen ebenso miteinander wie das historische Gasthaus Schäfle in der Marktgasse mit Architekturteilen der Neuzeit. Das Landeskonservatorium ist ebenso zu entdecken wie die Galerie Chybulski. HE 

INFO

Die Ausstellung „ErinnerungsGebäude3“ ist bis 29. April im Theater am Saumarkt zu den öffentlichen Veranstaltungen oder nach telefonischer Vereinbarung zu sehen.
Tel.: 05522 72895 www.saumarkt.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Feldkirch neu zusammengepuzzelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen