Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkirch: Gartenhaus, Carport und Fassade in Flammen

Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.
Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. ©VOL.AT/Mathis
In Feldkirch-Altenstadt ist ein Gartenhaus in Brand geraten. Die Flammen griffen auf einen Carport sowie ein Wohnhaus über.
Bilder vom Einsatzort
NEU

Um 23 Uhr brach der Brand auf der Terrasse eines Mehrparteienwohnhauses in Feldkirch aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befand sind der unmittelbar daneben befindliche Geräteschuppen aus Holz sowie ein Teil des Carports in Brand. Das Feuer konnte von der Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. Grund für den Brandausbruch dürfte eine nicht gänzlich ausgedämpfte Zigarette in einem Aschenbecher gewesen sein, dessen Inhalt in einem Müllsack entsorgt wurde.

Ein Nachbar, der den Brand bemerkte und den Bewohner der Wohnung auf den Brand aufmerksam machte, zog sich eine leichte Verbrennung an der Hand zu, die ambulant behandelt wurde. Der Sachschaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden.

Die Feuerwehren Gisingen und Altenstadt waren mit sieben Fahrzeugen und 53 Kräften im Einsatz, die Rettung mit einem Fahrzeug und zwei Helfern, vier Streifen der Bundespolizei und Stadtpolizei und ein Mitarbeiter der E-Werke Feldkirch waren ebenfalls vor Ort.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Feldkirch: Gartenhaus, Carport und Fassade in Flammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen