Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkirch-Damen verlieren zum Abschluss

In der letzten Runde der WHA musste sich das Team aus der Montfortstadt Atzgersdorf auswärts mit 21:22 geschlagen geben.

Am Samstag beendete das Feldkircher WHA Team die Saison in Atzgersdorf. Rang 3 stand schon vor dem Spiel fest, dies ist die mit Abstand beste Platzierung in der vierten WHA Saison. Leider wurde es nichts aus dem 15. Sieg im 20. Spiel. Die Wienerinnen waren der erwartet starke Gegner, die Tabellensituation spiegelt nicht das Pontenzial der Mannschaft wieder. Dennoch kam Feldkirch nie richtig in Schwung und konnte in keiner Phase an die Leistung vom letzten Heimspiel anknüpfen.

Dennoch gibt es Grund genug zum Feiern: Erstmal qualifizieren sich die MGT Damen für einen internationalen Bewerb!

WAT Atzgersdorf – HC MGT BW Feldkirch 22:21 (9:10)
Feldkirch: Müller, Jegenyes; Öri 7/2, Kuhn 3, Kainrath 3, T. Dolovic 3, Robb 2, Solyom 2, Wachter 1, I. Dolovic, Rebholz, Vogel, N. Ströhle, Tscharre,

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Feldkirch-Damen verlieren zum Abschluss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen