Feldkirch Cardinals: Platz drei ist zum Greifen nahe

Es sind die letzten Heimspiele in der Baseball Bundesliga 2009. Zugleich geht es gegen die Gramastetten Highlanders im direkten Duell um die Vorentscheidung im Kampf um den dritten Tabellenplatz.

Und so präsentieren sich die Feldkircher Baseballer auch. Mit einer beinahe makellosen Defensivleistung und ausgezeichnetem Pitching durch Stefan Wehinger und Raffael Mierer bekommen die Gäste kaum die Chance, Punkte zu erzielen. Lediglich in der zweiten Begegnung nützen die Highlanders einen klassischen Fehlstart der Cardinals, um 3:0 in Führung zu gehen. Dennoch gewinnt Feldkirch dank einer tollen kämpferischen Leistung mit 7:3. Auch das erste Spiel geht mit 10:3 an die Montfortstädter.

Nachwuchs:

Vor dem Bundesligaspiel trafen die beiden Feldkircher Kindermannschaften aufeinander. Dabei zeigen die Allerjüngsten Baseballer tolle Spiele, wobei sich jeweils eine der beiden Mannschaften durchsetzten kann. Nach 13 Spielen führen die Braves die Tabelle gegenüber den Cardinals knapp mit einem Sieg mehr an.
Ebenfalls ein ausgezeichnetes Spiel gelingt der Jugendmannschaft in Lochau. Trotz starker Leistungen verlieren die Cardinals knapp mit 5:6.

Die Meisterschaftsentscheidung ist somit vertagt und Feldkirch benötigt am 28. August gegen die Mariners noch einen Sieg, um den möglichen zweiten Meistertitel in Folge zu feiern.

Ausführliche Spielberichte und Fotos auf www.cardinals.at

(Quelle: Cardinals)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Feldkirch Cardinals: Platz drei ist zum Greifen nahe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen