AA

Feierliche Buchpräsentation in Meiningen

Autoren und Werk: Historikerin Anita Muther, Obmann Martin Kühne und Marianne Benzer.
Autoren und Werk: Historikerin Anita Muther, Obmann Martin Kühne und Marianne Benzer. ©Muther
Würdige Präsentation der Festschrift „50 Jahre Agrargemeinschaft Meiningen“.    Meiningen (mar). Wer ist das - die Agrargemeinschaft? Was macht sie eigentlich und für wen? Agrargemeinschaften erscheinen heute so manchem wie ein Fossil aus längst vergangener Zeit.

Dass sich Agrargemeinschaften den Umbrüchen in der Gesellschaft gestellt haben, auf ökologischer Basis ökonomisch arbeiten und Verantwortung für ihre soziale und natürliche Umwelt übernehmen, das wird in der Festschrift zum 50-jährigen Bestehen der Agrargemeinschaft Meiningen dargestellt. Vorgestellt wurde das Büchlein am vergangenen Donnerstag im Pfarrhof Meiningen.

Um das Wesen einer Agrargemeinschaft zu verstehen, muss man weit in die Geschichte zurückblicken. Diesen historischen Rückblick macht in der Festschrift “50 Jahre Agrargemeinschaft Meiningen”, die Historikerin Anita Muther. Die Journalistin Marianne
Benzer hat anhand von Protokollen und Gesprächen die letzten 50 Jahre aufgearbeitet. Obmann Martin Kühne stellt in seinem Beitrag die Teilhabe an der Agrargemeinschaft Rankweil vor. Bildmaterial, Grafiken und Karten tragen zum Verständnis der umfangreichen Materie bei. „Jeder Haushalt in Meiningen wird das Büchlein bekommen“, so Obmann Martin Kühne, denn wir wollen unsere Arbeit der Bevölkerung näher bringen“. 

Viele Interessierte waren in den Pfarrhof zur Vorstellung der Festschrift gekommen. Gitte und Simone Türtscher gaben der Feier den musikalischen Rahmen und die Funkenzunft sorgte für das leibliche Wohl der Gäste.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Feierliche Buchpräsentation in Meiningen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen