Feierliche Altarweihe in St. Kilian

Mit einer Festmesse von Diözesanbischof Benno Elbs, in Konzelebration mit dem Koblacher Missionsbischof Erwin Kräutler und Pfarrer Romeo Pal wurde der Abschluss der Sanierungsarbeiten in St. Kilian gefeiert
Mit einer Festmesse von Diözesanbischof Benno Elbs, in Konzelebration mit dem Koblacher Missionsbischof Erwin Kräutler und Pfarrer Romeo Pal wurde der Abschluss der Sanierungsarbeiten in St. Kilian gefeiert ©Gemeinde
Am dritten Adventsonntag konnte in der Koblacher Pfarrkirche der Abschluss der Innenrenovierung gefeiert werden.

Koblach. Nachdem im vergangenen Jahr die Sanierungsarbeiten an der Pfarrkirche St. Kilian coronabedingt verschoben werden mussten, konnten die Arbeiten nun über die Sommermonate durchgeführt werden. Mit einer feierlichen Festmesse und Altarweihe wurde nun am vergangenen Wochenende der Abschluss der Sanierungsarbeiten gefeiert. Segnung und Weihe von Ambo und Altar Zahlreiche Besucher folgten dabei der Einladung in die frisch renovierte Koblacher Pfarrkirche, wo Diözesanbischof Benno Elbs, in Konzelebration mit dem Koblacher Missionsbischof Erwin Kräutler und Pfarrer Romeo Pal, zu einer feierlichen Festmesse luden. Dazu konnte auch der neue Ambo, sowie der neu errichtete Altar gesegnet und geweiht, sowie die Reliquien beigesetzt werden. Musikalisch wurde die Messfeier neben dem Organisten von einem Gesangsquartett und einem Horn-Duo begleitet. Auch Bürgermeister Gerd Hölzl zeigte sich in einer Ansprache erfreut über die gelungene Renovierung und auch die Besucher der Festmesse waren begeistert vom frischen Glanz von St. Kilian. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Feierliche Altarweihe in St. Kilian
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen