AA

Feierabendbier und Livemusik in Bludenz

©Bludenz Stadtmarketing GmbH
Unter dem Motto „Beats & Beer“ fanden in den vergangenen Wochen bereits vier Live-Konzerte in den Bludenzer Gastronomiebetrieben statt – noch rund sechs weitere werden bis September folgen.

Jeweils donnerstags ab 19 Uhr dreht sich alles um Gute-Laune-Musik, kulinarische Köstlichkeiten und einen entspannten Feierabend. Im Eichamt und im Gasthaus Stern konnte der Abend im Gastgarten genossen werden, während im Fohren Center aufgrund des Regenschauers in den Saal ausgewichen werden musste.

„Duos und Livebands aus Bludenz und der Region erhalten im Rahmen von Beats & Beer eine Bühne und die Gastronomiebetriebe freuen sich über ausgebuchte Lokale“, erläutert Wiebke Meyer, Geschäftsführerin der Bludenz Stadtmarketing GmbH, den Gedanken hinter der Veranstaltungsreihe. Neben wechselnden Lokalen und Musikern, die für einen idealen Feierabendtreffpunkt sorgen, wird auch im Val Blu Freibad das Poolcar des Poolbar Festivals zu Gast sein und mit Drinks und Musik Urlaubsstimmung aufkommen lassen.

Das Format fand bereits im vergangenen Jahr statt und schuf mit Livekonzerten in den Altstadtgassen Festival-Stimmung. Heuer wurden aufgrund der aktuellen Bestimmungen die Veranstaltungsorte in die Bludenzer Gastronomie verlegt. „Beats & Beer“ ist eine Initiative der Bludenz Stadtmarketing GmbH. Alle Termine und Lokale finden Sie unter www.bludenz.at/beatsandbeer. In den Gastronomiebetrieben ist eine Tischreservierung erforderlich.

Die nächsten Termine

16. Juli | Café-Konditorei Fritz | Barfuaß ida Söck – BEREITS AUSGEBUCHT

18. Juli | Val Blu Freibad | Poolcar + The Ivies

23. Juli | Café-Restaurant Remise | Wolfgang Frank

30. Juli | Der Löwen | Fish & Schnitzel

20. August | Völlerei | Redwine Killers

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Feierabendbier und Livemusik in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen