AA

Federer zur Einweihung von Kinder-Hilfsprojekt in Malawi

Stiftung von Tennisstar seit 2011 in afrikanischem Land aktiv
Stiftung von Tennisstar seit 2011 in afrikanischem Land aktiv ©Twitter/Roger Federer
Der Schweizer Tennis-Star Roger Federer ist nach Malawi gereist, um ein Hilfsprojekt für Kinder in dem südostafrikanischen Land einzuweihen. "Ich war immer der Meinung, dass Kinder die Zukunft sind, und ich freue mich wirklich, sie zu unterstützen und ihnen eine Gelegenheit zu geben, zur Schule zu gehen", sagte Federer am Sonntag in der Hauptstadt Lilongwe der Nachrichtenagentur AFP.

Lilongwe. Federer eröffnete am Montag ein Kinderzentrum, das die frühkindliche Entwicklung fördern soll. Seine Stiftung arbeitet seit 2011 mit der internationalen Hilfsorganisation Action Aid an sechs Orten in Malawi zusammen und will bis 2021 insgesamt 135.000 Kindern in einem der ärmsten Länder der Welt helfen.

Unglaubliche Armut in Malawi

In Malawi haben viele Kinder nicht einmal das Nötigste zum Leben. Mehr als die Hälfte der Kinder zwischen 18 und 23 Monaten leiden daher laut einer neuen Studie unter Wachstumsverzögerungen.

Federer postete seine Eindrücke

I feel grateful to share time with these amazing kids

Posted by Roger Federer on Sonntag, 19. Juli 2015

Early education is the foundation of all learning

Posted by Roger Federer on Sonntag, 19. Juli 2015

Exciting to see the impact of the Roger Federer foundation’s early learning initiative here in Malawi.

Posted by Roger Federer on Sonntag, 19. Juli 2015

Federer über seine Foundation

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tennis
  • Federer zur Einweihung von Kinder-Hilfsprojekt in Malawi
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen