AA

Federer bleibt König von Wimbledon

Der Schweizer Weltranglisten-Erste Roger Federer rang im Endspiel des Rasen-Grand-Slam-Turniers in Wimbledon den Spanier Rafael Nadal mit 7:6(7),4:6,7:6(3),2:6,6:2 nieder.

Damit krönte sich Federer zum fünften Mal in Folge zum Champion im All England Tennis Club. Federer hat damit den Rekord von Björn Borg egalisiert, der von 1976 bis 1980 fünf Mal en suite gewonnen hatte.

Für Federer, der auch bei den Australian Open triumphiert hat, war es bereits sein elfter Major-Titel, ebenso wie übrigens Borg in seiner gesamten Karriere. Für den Sieg kassiert der 25-jährige Schweizer 1,035 Mio. Euro, Nadal darf sich mit 517.522 Euro trösten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tennis
  • Federer bleibt König von Wimbledon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen